Veranstaltungen


20/20 Vision – das Oral Reconstruction Global Symposium in New York

15.10.2019

New York – hier findet das Oral Reconstruction Global Symposium 2020 statt.
New York – hier findet das Oral Reconstruction Global Symposium 2020 statt.

In etwas mehr als einem halben Jahr ist es soweit: Vom 30. April bis 2. Mai 2020 findet im legendären New York Marriott Marquis das Oral Reconstruction Global Symposium statt. Unter dem Motto „20/20 Vision“ diskutieren 40 international anerkannte Referenten aus verschiedenen Disziplinen eine breite Palette von aktuellen Themen der oralen Implantologie und Geweberegeneration – darunter die neuesten Entwicklungen zur Behandlung der Extraktionsalveole in der ästhetischen Zone, zur State-of-the-Art-Geweberegeneration und langfristiger Nachhaltigkeit.

Das Global Symposium bietet eine großartige Gelegenheit, sich über die neuesten Behandlungsoptionen auf dem Laufenden zu halten und gleichzeitig die Zeit mit Kollegen im Herzen des Times Square zu genießen.

Dreitägiges Programm mit 16 Break-out-Sessions

  • 16 theoretische und praktische Workshops laden zu interaktiven Diskussionen ein.

  • 16 theoretische und praktische Workshops laden zu interaktiven Diskussionen ein.
    © Oral Reconstruction Foundation
Ein wichtiger Bestandteil des dreitägigen Kongresses sind 16 Break-out Sessions, die für die internationalen Teilnehmer teilweise in Englisch, Deutsch oder Chinesisch gehalten werden. Diskutiert werden Themen wie der digitale Workflow, Sofortimplantation und provisorische Sofortversorgung im zahnlosen Kiefer, L-PRF-Anwendungen, die Hart- und Weichgeweberekonstruktion beziehungsweise -transplantation, Prävention und Management von periimplantären Erkrankungen und vielen mehr.

Prof. Dr. Stefan Fickl, Fürth, wird in einem der drei deutschsprachigen Workshops die Fragen zum Thema: „Implantate beim schweren Paro-Patienten – Was dürfen wir?“ erläutern. Dr. Christian Hammächer, Aachen, spricht über seine klinischen Erfahrungen mit dem neuen PROGRESSIVE- LINE Implantat, vom konventionellen Protokoll über die Sofortimplantation bis zur Sofortversorgung. Das Workshop- Thema von Dr. Gerhard Iglhaut, Memmingen, ist die Rezessionsdeckung mit der minimal invasiven Tunneltechnik unter Einsatz der NovoMatrix™, einer innovativen porcinen azellulären dermalen Matrix.

Zum Ende des Symposiums werden Patientenfälle vorgestellt und die Lösungen mit den Teilnehmern im Auditorium interaktiv besprochen. Das Global Symposium bietet eine großartige Gelegenheit, sich über die neuesten Behandlungsoptionen auf dem Laufenden zu halten und gleichzeitig die Zeit mit Kollegen in New York City (NYC), der Stadt, die niemals schläft, zu verbringen. Auch bekannt als «The Big Apple », ist NYC eines der beliebtesten Reiseziele der Welt. Als Schmelztiegel der amerikanischen Kultur gibt es für jeden Stil, Geschmack und jedes Budget etwas.

Um ein lernförderndes Umfeld zu erhalten, ist die Teilnahme begrenzt. Daher ist eine frühzeitige Anmeldung empfehlenswert.

Für weitere Informationen und zur Anmeldung gehen Sie auf: www.orfoundation.org/globalsymposium


Weitere Informationen:

Oral Reconstruction Foundation
Margarethenstrasse 38
CH-4053 Basel
Tel. +41 61 565 41 51
Fax +41 61 565 41 01
www.orfoundation.org/globalsymposium


Das könnte Sie auch interessieren: