Veranstaltungen

4th BEGO Implant Systems Global Conference

„Art Of Implantology“ in Dubai – Die digitale Zukunft ist jetzt

26.02.2018

Geschafft! Die Freude über die erfolgreiche Konferenz von BEGO Implant Systems ist unübersehbar. V.l. Walter Esinger, E. Cömlekohlu, Gholamreza Ghaznavi, Stefan Fickl, Florian Beuer, Joost Brouwers, Eduardo de la Torre, Marc Thom.
Geschafft! Die Freude über die erfolgreiche Konferenz von BEGO Implant Systems ist unübersehbar. V.l. Walter Esinger, E. Cömlekohlu, Gholamreza Ghaznavi, Stefan Fickl, Florian Beuer, Joost Brouwers, Eduardo de la Torre, Marc Thom.

Unter diesem Motto trafen sich rund 500 Implantologen aus 15 verschiedenen Ländern vom 9. bis 10. Februar zur 4. BEGO Implant Systems Konferenz bei strahlendem Sonnenschein im Emirat Dubai.

Die zweitägige Veranstaltung bot ein anspruchsvolles Programm aus Workshops am Freitag und Vorträgen am Samstag. Internationale Referenten sprachen zu aktuellen und zukunftsweisenden Themen der dentalen Implantologie und darüber hinaus.Geschäftsführer Walter Esinger eröffnete die Konferenz mit der Frage und Antwort an die Teilnehmer „Warum machen wir dieses? – Weil wir wollen, dass Sie glückliche und zufriedene Patienten haben“.

Der wissenschaftliche Vorsitz - bestehend aus Prof. Erhan Cömlekohlu (Türkei), PD Stefan Fickl (Deutschland) und Dr. Reza Ghaznavi (Iran) - führte die Konferenzteilnehmer am Samstag durch ein abwechslungsreiches Programm mit Vorträgen von PD Stefan Fickl (Deutschland), Prof. Florian Beuer (Deutschland), Dr. Eduardo de la Torre (Spanien), Dr. Joost Brouwers (Niederlande) und Dr. Marc Thom (Schweden, USA, Japan).

  • Rund 500 Teilnehmer nahmen an der 4. BEGO Implant Systems Global Conference vom 9. bis 10. Februar 2018 in Dubai teil.
  • Rund 500 Teilnehmer nahmen an der 4. BEGO Implant Systems Global Conference vom 9. bis 10. Februar 2018 in Dubai teil.
    Bild: BEGO

Eine parallel stattfindende Industrieausstellung bot den Besuchern die Gelegenheit des Austausches mit anwesenden Herstellern der Dentalbranche. „Wir sind stolz darauf, unsere Kunden mit unseren Produkten in die digitale Zukunft zu begleiten und ihnen als Mitglieder der großen „BEGO Familie“  partnerschaftlich zur Seite zu stehen“, so Oliver Klein (Director Global Sales & Business Development).

Ihren Abschluss fand die Konferenz in einer einstündigen Abschlussdiskussion, die sich durch rege und begeisterte Beteiligung der Teilnehmer auszeichnete. Neben der außergewöhnlichen Location sorgte eine abendliche Fahrt bei Sonnenuntergang zu einem traditionellen Beduinendinner in die Wüste sowie ein Galaabend mit Tanz bis in die frühen Morgenstunden, für einmalige Erlebnisse und ausgelassene Stimmung abseits der fachlichen Inhalte.
Zur Info: Die Vorbereitungen für die 5. BEGO Implant Systems Global Conference, wo immer diese auch stattfinden man, startet demnächst.

Quelle: BEGO

Ein detaillierter Nachbericht der DI-Redaktion folgt in Kürze.

weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine fachkundige CAMLOG-Seminardozentin erteilt am 24. Oktober 2018 in nur einer Stunde relevante Informationen und gut umsetzbare Hinweise zur Vermeidung von Honorarverlusten bei implantatprothetischen Versorgungen. 

Anmeldung ab sofort

Nach drei gelungenen Events mit über 350 Teilnehmer findet die nächste Tagung am Institut für Anatomie der Universität Jena statt. Die Teilnehmer erwarten Aktuelles aus der Implantologie im zahnmedizinischen Zusammenhang.

Details lesen Sie hier