Veranstaltungen


Die Zahnarztpraxis als Unternehmen verstehen

11.11.2020

.
.

„Gewusst wie – die Praxis als Vermögen gestalten“ lautet der Online-Vortrag von Dr. Ing. Freimut Vizethum, Vorstandsmitglied im BDIZ EDI. Der Zahnarzt und Unternehmensberater aus Rauenberg zeigt auf, wie wichtig strategische und unternehmerische Überlegungen für die Praxis sind. Das Seminar der Reihe „Der BDIZ EDI informiert“ findet am 12. November 2020 statt. Start ist um 19 Uhr.

Freiberuflich tätige Zahnärzte/innen sind gerade heute im klassischen Sinn als Unternehmer/innen zu verstehen, die sich unter den regulierenden Bedingungen von kassenzahnärztlichen, organisatorischen und standesrechtlichen Rahmenbedingungen am Markt behaupten müssen. Dabei sind in den vergangenen Jahrzehnten umfassende und vielfältige Anforderungen zum Betrieb einer Praxis dazugekommen, die den unternehmerischen Fokus weg vom Patienten und hin zu Verwaltung und Praxismanagement richten.

Firmenwert

Über die Jahre der Tätigkeit entwickelt sich ein Firmenwert, der zunächst eine abstrakte, gedankliche Konstruktion ist, mit der die Lücke zwischen ertragsabhängiger und substanzabhängiger Bewertung überbrückt werden soll. Dieser ist gemeinhin definiert als Differenz zwischen dem Gesamtunternehmenswert und der Summe der Zeitwerte aller Aktiva und Passiva.

Unternehmerische Fragen

Im letzten Berufsjahrzehnt stellt sich die Frage, ob und wie dieser Wert als relevanter Teil der Altersversorgung und Bestandteil des Familienvermögens zu realisieren ist und wie eine Praxisweiterführung im Sinne der Mitarbeiter, Patienten und regionalen Infrastruktur ermöglicht werden kann. Dies bedarf strategischer und langfristiger Planung und realistischer Zielsetzung.

Seminar der BDIZ EDI

  • Thema: Gewusst wie – die Praxis als „Vermögen“ gestalten
  • Termin: Donnerstag, 12.11.2020, 19 bis 20 Uhr
  • Referent: Dr. Ing. Freimut Vizethum, Rauenberg
  • Teilnahme: Mitglieder kostenfrei, Nichtmitglieder 50 Euro
  • Anmeldung: https://bdizedi.org/seminare/

Bei der Fortbildungsveranstaltung handelt es sich um ein Online-Seminar. Die Chatmöglichkeit mit dem Referenten ist gegeben. Teilnehmer/innen erhalten einen Fortbildungspunkt gemäß den Richtlinien von BZÄK/DGZMK/KZBV und ein Fortbildungszertifikat. Die Anmeldung erfolgt über die Internetseite des BDIZ EDI: www.bdizedi.org > Der BDIZ EDI informiert.


Quelle:
Bundeverband der implantologisch tätigen Zahnärzte in Europa (BDIZ EDI)


Das Magazin FOCUS BUSINESS hat die Spitta Akademie, eine Marke der Spitta GmbH, im Rahmen einer umfangreichen Online-Analyse als einer der „Top-Anbieter für Weiterbildung 2021“ ausgezeichnet.

Weitere Informationen finden Sie hier