Veranstaltungen


ITI World Symposium 202ONE

07.07.2021

.
.

Im ersten World Symposium, das komplett online stattfinden wird, verfolgt das ITI einen innovativen Ansatz beim wissenschaftlichen Programm, indem Patientinnen und Patienten eine Stimme erhalten. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Das ITI World Symposium 202ONE, das vom 1. bis 5. September 2021 stattfindet, wurde komplett neu konzipiert und in eine globale Online-Veranstaltung umgestaltet. Das ITI hat eine attraktive Online-Veranstaltung ausgearbeitet, die es locker mit traditionellen, vor Ort abgehaltenen Alternativen aufnehmen kann.

In sieben Online-Sprechstunden schildern einzelne Patienten ihre Sorgen und wie sich diese auf ihr tägliches Leben auswirken. In sieben Live-Sessions gehen erfahrene Experten dann mit einer Reihe von Vorträgen sowie in moderierten Gruppendiskussionen live aus dem ITI-Studio in der Schweiz direkt auf diese realen Problemstellungen ein.

Die Zielsetzung

„Das ITI hat die Herausforderung, diese Online-Veranstaltung sowohl informativ als auch unterhaltsam zu gestalten, mit Bravour gemeistert“, so Stephen Chen, Präsident des ITI. „Dies ist kein weiteres Standard-Webinar, sondern wird genauso umfassend und tiefgreifend sein, wie unser traditionelles Vorzeige-Event und sich über mehrere Tage verteilen, um eine nachhaltige Fortbildungserfahrung zu gewährleisten.“

Das Programm

Das wissenschaftliche Programm erstreckt sich über fünf Tage mit jeweils 3 bis 5 Stunden Live-Streaming. Bevor die Teilnehmer sehen, wie die Experten in ihren Präsentationen auf die Bedürfnisse der Patienten in jeder Session eingehen, besteht die Möglichkeit, die Patientengeschichten und die dazugehörigen Dossiers online einzusehen.

Um ein wirklich globales Veranstaltungserlebnis zu garantieren, werden die Sessions jeden Tag zur Hauptsendezeit in einer anderen geografischen Region live gestreamt. Ergänzt werden diese durch Live-Talkshows zu diversen klinischen und nicht-klinischen Themen sowie durch klinische Sessions, die von Straumann, dem Industriepartner des ITI, angeboten werden.

Umfassende Online-Plattform

Die Online-Plattform des World Symposium 202ONE wird bereits im August mit einer Vielzahl von jederzeit abrufbaren Inhalten eröffnet – darunter Videos, Poster und ausführliche Patientendossiers für jede der sieben Live-Sessions. Alle Inhalte werden bis Ende September verfügbar sein.

Diese State-of-the-art-Plattform ermöglicht es den Teilnehmern miteinander in Kontakt zu treten, zu chatten und Fachkollegen aus der ganzen Welt zu treffen. Sie bietet alle Vorteile eines vor Ort stattfindenden Meetings – und das ganz bequem vom Wohnzimmer aus.

Die Anmeldung ist ab sofort möglich. Bis zum 30. Juni 2021 stehen spezielle Frühbucherpreise zur Verfügung.

Weitere Informationen

Weitere Information finden Sie unter https://wso.iti.org.


Quelle:
ITI International Team for Implantology


Mehr als 30 Referenten
  • PD Dr. Julia Wittneben (Bern)
  • Dr. Stephen Chen (Melbourne)
  • Prof. em. Dr. Daniel Buser (Bern)
  • Prof. Dr. Lisa Heitz-Mayfield (Perth)
  • Prof. Dr. Ronald Jung (Zürich)
  • Prof. Dr. France Lambert (Liège)
  • Charlotte Stilwell (London)
  • Prof. Dr. Tara Aghaloo (Los Angeles)
  • Prof. Dr. Dr. Bilal Al-Nawas (Mainz)
  • Dr. Anthony Dickinson (Glen Iris)
  • ZTM Vincent Fehmer (Genf)
  • Dr. Mario Roccuzzo (Turin)
  • Prof. Dr. Hendrik Terheyden (Kassel)
  • Prof. Dr. Vivianne Chappuis (Bern)
  • Prof. Dr. German Gallucci (Boston)
  • Dr. Martina Stefanini (Bologna)
  • Prof. Dr. Mauricio Araújo (Rio de Janeiro)
  • Prof. Dr. Simon Storgard (Kopenhagen)
  • Prof. Dr. Murali Srinivasan (Zürich)
  • Prof. Dr. Frauke Müller (Genf)
  • Prof. Dr. Nicola Zitzmann (Basel)
  • William Martin (Florida)
  • Dr. Alejandro Lanis (Santiago)
  • Prof. Dr. Daniel Wismeijer (Amsterdam)
  • Chatchai Kunavisarut (Bangkok)
  • Dean Morton (Indianapolis)
  • Prof. Dr. Yong-Dae Kwon (Seoul)
  • Kiyoshi Koyano (Fukuoka)
  • Aylin Yeo (Singapur)
  • Diego Bechelli (Buenos Aires)
  • Waldemar Polido (Indianapolis)
  • Yi Man (Chengdu)

Die CURE Community für gesunde Praxisfinanzen
210630 Anzeige 750x498 FINAL
Holen Sie mehr aus Ihrer Praxis raus.
Aktuelle Umfrage zu Keramikimplantaten

Noch immer fehlt neben Langzeitdaten auch ein konkreter Einblick in den täglichen Umgang mit Keramikimplantaten in der Praxis. Um Antworten auf möglichst viele der offenen Fragen zu bekommen, startet die ESCI eine europaweite Umfrage.