Veranstaltungen

Thema „Parodontologie im zahnärztlichen Behandlungskonzept“

Jahrestagung 2017 der DG PARO-Jahrestagung

08.10.2017

Zahlreiche Teilnehmer nahmen an der Jahrestagung teil: (Bild: DG PARO)
Zahlreiche Teilnehmer nahmen an der Jahrestagung teil: (Bild: DG PARO)


Nach 13 Jahren fand die diesjährige Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie e. V. (DG PARO) wieder im an der Elbe gelegenen Congress Center Dresden unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Dr. h.c. Holger Jentsch (Leipzig) und Prof. Dr. Dr. h.c. Thomas Hoffmann (Dresden) vom 21. bis 23. September 2017 statt. Das Thema „Parodontologie im zahnärztlichen Behandlungskonzept“ weckte das Interesse von 969 Zahnärzten und Zahnärztinnen, darunter 220 PraxismitarbeiterInnen, für die ein spezieller Teamtag durchgeführt wurde.

Neben den wissenschaftlichen Hauptvorträgen boten in gewohnter Weise ebenso Kurzvorträge, eine interessante Posterausstellung sowie Industrie-Symposien eine breite Palette aktueller Informationen. Neu im Programm war ein spezieller Auftritt des von der DG PARO gemeinsam mit der Dresden International University (DIU) seit 10 Jahren durchgeführten Masterstudienganges „Parodontologie und Implantattherapie“. In Kurzvorträgen und Postern demonstrierten dessen Absolventen und Studierende das hohe Niveau ihrer praktischen und wissenschaftlichen Arbeit.

Die Themen deckten ein weites Spektrum von praktischen Fragen der Klassifikation, Diagnostik und Therapie von Parodontitis und Periimplantitis bis zu den mikrobiologischen, inflammatorischen und immunologischen Grundlagen der Parodontitisgenese ab. Namhafte Wissenschaftler aus dem In- und Ausland konnten als Referenten gewonnen werden, neben vielen anderen die hervorragenden Grundlagenwissenschaftler und Mediziner Prof. Chavakis und Prof. Gräßler aus Dresden und Prof. Rotloff aus Leipzig oder die international hoch angesehenen Kollegen Prof. Hajishengalis aus Philadelphia und Prof. Tonetti aus Hong Kong.

Weitere ausgewiesene und erfahrene Fachvertreter stellten in ihren Vorträgen aktuelle Ergebnisse aus der Grundlagen- und klinischen Forschung vor und zeigten in den Industrie-Symposien eindrucksvoll wie auf der Grundlage wissenschaftlicher Evidenz klinisch relevante Behandlungskonzepte erfolgreich umgesetzt werden können.

Im Verlauf der Tagung wurden wie gewohnt weitere Spezialisten der DG PARO ernannt und herausragende wissenschaftliche Arbeiten mit einer Reihe von Preisen ausgezeichnet und gewürdigt.
Zum Erfolg der Tagung trug neben dem wissenschaftlichen Programm auch ein buntes Rahmenprogramm bei, welches vom sportlichen Morgenlauf entlang des Elbufers, über Rundgänge durch die Stadt bis zum festlichen DG PARO-Dinner am Freitagabend im Hotel Bellevue reichte. Dem Tagungspräsident Prof. Hoffmann (Dresden) wurde dort in Anerkennung und als Würdigung seines langjährigen Engagements in der DG PARO die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

Letztendlich resümierten Veranstalter und Teilnehmer einhellig den großen Erfolg der diesjährigen DG PARO-Jahrestagung.

weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Namhafte Referenten greifen bei dieser Fortbildungsveranstaltung die Themen auf, die der Praktiker täglich als Herausforderung in der Implantatbehandlung erlebt.

Am besten heute noch anmelden!

Meistgelesene Artikel

Abb.00 60ed1f 20 Jahre am Markt „DI – DENTALE IMPLANTOLOGIE & Parodontologie“ und „Das internationale ZAHNTECHNIK MAGAZIN“.