Veranstaltungen


LASAK Konferenz brachte neue Erkenntnisse

18.07.2019

Diskussionsrunde mit den Referenten.
Diskussionsrunde mit den Referenten.

Am 11. April 2019 trafen sich zahlreiche Implantologie-Experten zur LASAK Implantologie-Konferenz in Prag. Die Referenten teilten ihre Erfahrungen u.a. zum Einfluss der Abutmenthöhe auf den Knochenerhalt, implantatgetragene Teleskopprothesen, Methoden der geführten Implantation sowie zur Anwendung von PRF bei Augmentationen.

Bei der 23. Implantologie-Konferenz sprach der spanische Referent Prof. Juan Blanco-Carrión über Faktoren, die die Erhaltung des periimplantären krestalen Knochens beeinflussen. Er widmete der Einwirkung vom Abutment, respektive der biologischen Breite an Implantaten, besondere Aufmerksamkeit. Dieser Vortrag fand beim Publikum großen Anklang. Dr. Volker Bonatz widmet sich in seiner Privatpraxis in Landau in der Pfalz auch den implantatgetragenen Teleskopprothesen, obwohl diese viele Zahnärzte nicht anwenden. Bei manchen Patienten gibt es funktionelle Probleme mit einem festsitzenden Zahnersatz oder einer Hybridversorgung, denen man dank dieser Lösung vorbeugen kann. Diese Variante der Behandlung ist technologisch zwar nicht die leichteste, immer wieder wird aber bestätigt, dass es sich um eine zuverlässige und langzeitig erfolgreiche Zahnersatzlösung handelt.

Dr. Michal Zitnansky führte in seinem Vortrag „Prothetisch geführte Implantation“ verschiedene Möglichkeiten von Implantatinsertionen in die optimale Position aus prothetischer Sicht vor. Aufgrund von Fallstudien aus seiner eigenen Privatpraxis verglich er Vor- und Nachteile von mehreren Methoden der Implantation – von der konventionellen Freihandimplantation über verschiedene Typen einfacher Bohrschablonen bis hin zu einer geführten Implantation mittels einer 3D-gedruckten Schablone. Nach dem interessanten Fachprogramm folgte noch ein reichhaltiger Cocktailempfang, der die gelungene Veranstaltung abrundete. 


Weitere Informationen:

LASAK s.r.o.
Ceskobrodska 1047/46
190 01 Prag 9 – Hloubetin
Tschechische Republik
www.lasak.com


Das könnte Sie auch interessieren:

Die 5. Geistlich Konferenz unter dem Leitthema „Reparatur-Chirurgie“ findet am 7. März 2020 in Baden-Baden statt. Im Fokus werden die Prävention und Behandlung von Periimplantitis sowie Regenerationsmaßnahmen für Knochen und Weichgewebe stehen.

Weitere Infos

Die 5. Geistlich Konferenz unter dem Leitthema „Reparatur-Chirurgie“ findet am 7. März 2020 in Baden-Baden statt. Im Fokus werden die Prävention und Behandlung von Periimplantitis sowie Regenerationsmaßnahmen für Knochen und Weichgewebe stehen.

Weitere Infos