26.05.2021
Implantate

Ein einzeitiges Konzept

Sofortimplantation des atrophen Oberkiefers mittels PRF in Kombination mit BISS

... mehr

Knochenatrophie nach Zahnverlust ist vor allem im pneumatisierten Oberkiefer eine Herausforderung. Oft schränken dreidimensionale Knochendefekte die Versorgung mit dentalen Implantaten ein. Vorgestellt wird ein Konzept mit einem dynamischen Titangitter und der Open-Healing-Operationsmethode, das komplexe Rekonstruktionen mit einzeitigem Vorgehen ermöglicht. ... mehr


 
04.05.2021
Implantate


Augmentation eines CAD/CAM-gefertigten allogenen Knochenblocks zur Insertion dentaler Implantate

... mehr

Die Augmentation ausgedehnter Knochendefekte stellt in der zahnärztlichen Implantologie und präprothetischen Chirurgie trotz verschiedener chirurgischer Optionen nach wie vor eine große Herausforderung dar. Überschreitet das Defizit vor allem in der Höhe ein gewisses Volumen, scheinen Blockaugmentate Mittel der Wahl [33]. Bis heute gilt in vielen Publikationen das autologe Transplantat als Goldstandard, wenn es darum geht, komplexe Dehiszenzen zu rekonstruieren [2,26,30]. ... mehr


 
15.04.2021
Implantate

Temporäre und definitive Frontzahnkronen ohne Abutmentwechsel

Mit der one-time-Therapie in einer Sitzung vom Trauma zur Sofortversorgung

... mehr

Komplexe Implantatversorgungen im Frontzahnbereich stellen per se eine besondere Herausforderung dar, da Patienten den Erfolg implantatprothetischer Restaurationen vor allem nach der weiß-roten Ästhetik beurteilen. Dabei sind Aussehen und Verlauf der periimplantären Mukosa von hoher Relevanz. In der one-time Therapie werden die Abutments unmittelbar nach der Implantation für das Sofortprovisorium definitiv verschraubt und bleiben auch für die finale Prothetik in situ. Damit stabilisieren sie das peri ... mehr


 
13.04.2021
Interviews

Jörn Thurow über das Keramikimplantat aus der FairImplant-Familie

FairWhite – die keramische Alternative zum FairOne

... mehr

Die FairImplantat-Familie besteht inzwischen aus 3 Implantatsystemen: Begonnen hat alles mit der jahrelangen Entwicklung des einteiligen Implantats FairOne. Erweiterte Anwenderwünsche führten 2009 zur Entstehung des zweiteiligen Implantates FairTwo. Seit 2015 gehört zum etablierten Implantatsortiment das keramische Implantat FairWhite. Mehr über dieses jüngste Familienmitglied hat uns Geschäftsführer Jörn Thurow verraten. ... mehr


 
07.04.2021
Implantate

10-jähriges Jubiläum und dabei moderner denn je …

CHAMPIONs (R)Evolution-Implantat

... mehr

Charles Darwin stellte bereits fest, dass „nicht die stärksten oder die intelligentesten Spezies überleben werden, sondern diejenigen, die sich am schnellsten anpassen!“ – das ist auch auf den dentalen Implantologiemarkt anwendbar, denn auf dem Markt gewinnt demnach derjenige, der sich exogenen Veränderungen anpassen sowie Qualität, Innovationskraft und Preis-/Leistungsverhältnis optimieren kann. ... mehr


 
31.03.2021
Implantate

Darstellung eines Patientenfalls mit Fokus auf die Weichgewebeoptimierung

Ästhetisches Emergenzprofil: Gingivaformer mit konkavem Design

... mehr

Implantatsysteme, die seit Jahrzehnten erfolgreich in Anwendung sind, erfordern eine Anpassung an aktuelle klinische und wissenschaftliche Erkenntnisse, um die Bedürfnisse der modernen Implantologie zu erfüllen. Der Autor sensibilisiert im vorliegenden Fall für die Wichtigkeit der periimplantären Gewebestrukturen als Grundlage für den langfristigen Implantaterfolg. ... mehr


 
24.09.2020
Implantate


Mini-Implantate zur Stabilisierung von herausnehmbarem Zahnersatz im Unterkiefer

... mehr

Die Versorgung mit implantatgetragenem Zahnersatz nimmt in einem zeitgemäßen prothetischen Behandlungskonzept eine wesentliche Stellung ein. Der Wunsch nach einem Höchstmaß an Lebensqualität bis ins hohe Alter und die günstige Langzeitprognose der Versorgungen steigern die Nachfrage nach dentalen Implantaten kontinuierlich. Immer mehr Chirurgen vertreten die Meinung, dass zu einem modernen implantologischen Gesamtkonzept auch die Insertion von „Mini-Implantaten“ mit reduziertem Durchmesser gehö ... mehr


 
21.07.2020
Implantate


Das Zirkon-Implantat für den „Allround“-Zahnarzt

... mehr

Für nicht alle auf dem Markt verfügbaren Keramik-Implantatsysteme gibt es wissenschaftliche Langzeitstudien. Für das seit 2004 erhältliche Champions BioWin!-Implantat liegt eine Zweijahres-Studie der Universität Düsseldorf aus 2014 vor, die dem System eine Osseointegrationsrate von 95,8% attestiert. Diese Quote ist u. a. auf die makroraue Oberfläche zurückzuführen, dessen Herstellungsverfahren in München erfolgreich patentiert werden konnte. ... mehr


 
24.03.2020
Implantate


Pfeilervermehrung durch Mini-Implantate

... mehr

In der Zahnarztpraxis der Autorin kommen seit fast 20 Jahren Mini-Implantate zum Einsatz. Die Lebensqualität älterer, zahnloser Patienten, für die eine konventionelle Implantatbehandlung oft keine Option darstellt, kann verbessert werden. Durch die Stabilisierung von Totalprothesen mit Mini-Implantaten sind die Patienten rundum zufrieden und dankbar dafür, dass die durch den schlechten Prothesenhalt verursachten Probleme einfach zu lösen sind. ... mehr


 
12.12.2019
Implantate

Deutsche Gesellschaft für Implantologie im Zahn-, Mund- und Kieferbereich e.V.

Die Therapie ist mit der Eingliederung des endgültigen Zahnersatzes nicht zu Ende

... mehr

Vom 28. bis 30. November 2019 fand in Hamburg der 33. Kongress der DGI statt. Dort erklärte DGI Präsident Prof. Dr. Knut A. Grötz: "Um den Erfolg einer Therapie mit Zahnimplantaten dauerhaft zu sichern, ist eine langfristige professionelle Betreuung der Patienten unerlässlich." Eine engere Zusammenarbeit mit anderen (zahn-)medizinischen Fächern sowie intensivere Fortbildungen sollen insbesondere die Betreuung von Risikopatienten positiv beeinflussen. Außerdem wird auf Beschluss des Vorstands der Ges ... mehr


Kostenloses Live-Webinar

„Das Mundgesundheitsprogramm in der Zahnarztpraxis“ kostenloses Webinar von Ivoclar am 23.06.2021 von 14:00–15:00 Uhr.

Aktuelle Umfrage zu Keramikimplantaten

Noch immer fehlt neben Langzeitdaten auch ein konkreter Einblick in den täglichen Umgang mit Keramikimplantaten in der Praxis. Um Antworten auf möglichst viele der offenen Fragen zu bekommen, startet die ESCI eine europaweite Umfrage.