17.11.2016
Implantate

BIC; Explantat, Histologie, Osseointegration, Primärstabilität, Sofortbelastung

Follow-up und histologische Beurteilung der Einheilung eines sofortbelasteten Implantates

... mehr

Die optimale Behandlung des zahnlosen Unterkiefers erweist sich oftmals für ältere Patienten aus Kostengründen problematisch. Auch aus ästhetischen Gründen wird eine möglichst schnelle prothetische Versorgung gewünscht. Eine Möglichkeit bietet sich in Form von sofortbelastbaren Implantaten. Voraussetzung ist, dass Höhe und Breite des Kiefers ausreichend sind und das Zahnfleisch entzündungsfrei ist. Wichtig ist zudem, dass eine hinreichende Primärstabilität der Implantate erzielt werden kann. ... mehr


 
13.10.2016
Buchrezensionen

Ueli Grunder

Implantate in der ästhetischen Zone – ein Behandlungskonzept step by step

... mehr

In der Reihe der auffälligen, massiven Bücher aus dem Quintessenz Verlag hat es reinweißen Zuwachs gegeben: Der durch seine Vorträge zur Oberkieferfrontzahnästhetik international bekannte Referent Dr. Ueli Grunder aus Zürich hat dem interessierten Leser, Ästhetik begeisterten Praktiker und perfektionistischen Implantologen ein neues Buch in die Hand gegeben. ... mehr


 
12.10.2016
Implantate

3D-Planung, Augmentation, bovines Knochenersatzmaterial, externe Sinusbodenelevation, Kollagenmembran, navigierte Implantation

Navigierte Implantation mit simultaner Augmentation im atrophierten Oberund Unterkiefer-Seitenzahnbereich

... mehr

Die Augmentation des knöchernen Alveolarfortsatzes ist eine häufig notwendige Begleitmaßnahme im Rahmen einer Implantatbehandlung. Dabei gilt es zu planen, wann und mit welchem Aufbaumaterial augmentiert wird. Wird ein zweizeitiges Vorgehen mit einer Augmentation und einer späteren Implantatinsertion gewählt, so stellt dieses Vorgehen für den Patienten durch den erneuten chirurgischen Eingriff eine erhöhte Belastung dar. ... mehr


 
08.06.2016
Implantate

Einzelzahnversorgung mit dem BioHPP SKY elegance-Abutment als One-Time-Abutment.

Sofortimplantation und Sofortversorgung im digitalen Workflow

... mehr

Der Erfolg einer implantatprothetischen Versorgung wird zu einem großen Teil von der Patientenzufriedenheit bestimmt. Diese ist unter anderem von einem kurzen Therapieablauf abhängig. Mit einer atraumatischen Sofortimplantation und einer sofortigen Versorgung kann das Therapieziel auf vergleichsweise schnellem Weg realisiert werden. Die Autoren stellen anhand einer Einzelzahnversorgung ein innovatives Konzept vor. Alle individuellen Prothetikkomponenten werden auf digitalem Weg vor der Implantation gefe ... mehr


Produkthighlight
14.05.2016
Implantate


Dentsply Sirona Implants zeigt Profil: mit OsseoSpeed Profile EV

... mehr

Speziell für den schräg atrophierten Kieferkamm hat Dentsply Sirona Implants ein Implantat entwickelt, das bislang einzigartig auf dem Markt ist: das OsseoSpeed Profile EV. EV steht für ‚Evolution‘ und damit für das Konzept der kontinuierlichen Weiterentwicklung des ASTRA TECH Implant System. ... mehr


 
14.05.2016
Implantate

Ergebnisse einer prospektiven Röntgenstudie und kritische Rezension minimal-invasiver transcrestaler Sinuslift-Verfahren

Sinuslift versus kurze Implantate

... mehr

Die aktuelle Diskussion über kurze Implantate zur Vermeidung von Kieferkamm-Aufbau-Operationen verläuft weiterhin kontrovers und verlässt zunehmend den Boden der evolutionsbiologischen Realität. Ziel der Studie war es festzustellen in welchem Prozentsatz kurze Implantate zur Vermeidung einer Sinuslift-Operation überhaupt einsetzbar sind. ... mehr


 
21.03.2016
Implantate

Antimikrobielle photodynamische Therapie, Nachsorge, Periimplantitis, Recall

Befundorientierte Diagnostik und Vorgehen bei der Implantatnachsorge

... mehr

Bei der regelmäßigen Nachsorge und dem Recall von Implantatpatienten sind einige spezifische Aspekte besonders bei der Durchführung der professionellen Zahnreinigung (PZR) zu beachten. Hier sind neben konstruktiven Aspekten auch die implantatspezifische Situation der Weichgewebsanlagerung an die Komponenten Rechnung zu tragen, damit diese für den Langzeiterfolg wichtige Anlagerung durch die Nachsorgemaßnahmen nicht geschädigt wird. Der Umfang der diagnostischen und präventiven Maßnahmen ist daher ... mehr


Implantatversorgung, Longitudinalstudie, Raucher
09.02.2016
Implantate

Ergebnisse einer Longitudinalstudie und des Follow-ups im Zeitraum von 24 bis 33 Monaten

Implantatversorgung extremer Raucher mit dem DRS-Implantatsystem

... mehr

Auch bei extremen Rauchern kann eine optimale Implantatversorgung erzielt werden. Voraussetzungen sind individuell angepasste Techniken sowie ein spezielles Behandlungsprotokoll. In unserer Studie zeigte sich eine Erfolgsquote von 78 % bei der Implantatversorgung von extremen Rauchern mit einer guten Osseointegration. War eine Augmentation nötig, so waren 50 % der Implantate im Beobachtungszeitraum osseointegriert. Von 160 DRS-Implantaten (Breite 3,3 / 4,1 und 4,8 mm und der Längen 8 / 10 und 12 mm), mu ... mehr


 
04.12.2015
Implantate

Suprakonstruktion, Vollkeramik

Zweiteiliges Vollkeramikimplantat mit okklusal verschraubter Suprakonstruktion

... mehr

Bei einem 52-jährigen Patienten musste der Zahn 24 nach erfolgloser Nervkanalbehandlung und Wurzelspitzenresektion extrahiert werden. Nach fünf Monaten war der Knochen soweit ausgeheilt, dass ein Implantat inseriert werden konnte. Der Patient entschied sich für ein metallfreies Implantat. Es wurde ein Zeramex® P Implantat ausgewählt, bei dem eine verschraubte und damit auswechselbare Supraversorgung möglich ist. Abbildung 3 zeigt nach Verlust von Zahn 27 bereits die Planung zweier weiterer Implantat ... mehr


 
07.09.2015
Implantate

Biologie, Short Cut Concept, Sofortimplantation, Zirkonoxidimplantat

Biologisch aktivierte Einheilung von Keramikimplantaten

... mehr

Zirkonoxidimplantate und biologisches Denken gehören seit jeher zusammen. Das Short Cut Concept (SCC) nach Dr. Volz beschreibt, welche neuen Behandlungsabläufe möglich sind, wenn ein speziell dafür entwickeltes Konzept eingehalten wird. Im Folgenden soll das Short Cut Concept, benannt nach dem Entwickler des SDS Zirkonoxidimplantats Dr. Ulrich Volz, step-by-step vorgestellt werden. ... mehr


Die Bezirkszahnärztekammer Tübingen veranstaltet in Konstanz die 52. Bodenseetagung für Zahnärzte und Zahnmedizinisches Personal. Aktuelles Thema: "Erfolgskonzepte für die Implantattherapie - sicher implantieren, kompetent versorgen".

Weitere Informationen

Unter dem Motto "Der Natur auf der Spur" laden die DGOI, DGÄZ, DGCZ und die AG Keramik zum gemeinsamen Jahreskongress nach Hamburg. Termin 15./16. September 2017

Informieren Sie sich hier

Meistgelesene Artikel

PEERS Preistraeger 2017 Die Preisträger der PEERS-Förderpreise 2016 (von links): Dr. Stefan P. Bienz, Zürich (Wissenschaftliches Poster), Lars Ahlskog, Tuttlingen (Video), ZTM Sandra Hahn (Implantat-Prothetik-Preis), Dr. Dr. Keyvan Sagheb, Mainz (Fallpräsentation), Dr. Dr. E