04.12.2014
Implantatprophylaxe

Anschlussgeometrie, Bifurkation, Interdentalraumreinigung

Interdentalbürsten für den Einsatz im Winkelstück

... mehr

Damit Implantate ein Leben lang halten, müssen sie regelmäßig gepflegt werden. Neben den bekannten Interdentalbürsten für die häusliche Pflege gibt es auch Interdentalbürsten für den Einsatz in der Praxis. Rotobürstchen passen ins Winkelstück und lassen sich so praktisch in der Behandlung am Stuhl verwenden. Auch zur Reinigung von Implantatanschlussgeometrien sind sie sehr gut geeignet. ... mehr


 
11.11.2013
Implantatprophylaxe

Befestigte Mukosa, Implantatoberfläche, Parodontaltherapie, Periimplantäre Erkrankungen

Implantattherapie bei Parodontitispatienten – ein dreiteiliges Konzept

... mehr

Durch die Erfolge der Kariesprävention ist ein deutlicher Rückgang des Zahnverlusts bis ins hohe Alter bei gleichzeitiger Zunahme des parodontalen Behandlungsbedarfs zu beobachten [24]. Nichtsdestoweniger bedeutet der Verlust eines Zahnes eine teils massive Beeinträchtigung der Lebensqualität für den Patienten [9], sodass hier die Insertion von dentalen Implantaten eine immer häufiger angewandte Alternative zur klassischen Prothetik darstellt. ... mehr


 
08.09.2013
Implantatprophylaxe

antimikrobielle photodynamische (aPDT) Lasertherapie, Zahnextraktion, Infektion

Knochenerhaltende Maßnahmen bei bakterieller Infektion eines zu extrahierenden Zahnes

... mehr

Ein Trend im Bereich der chirurgischen Präparation respektive knochenerhaltender Maßnahmen nach der Extraktion eines Zahnes ist die antimikrobielle photodynamische (aPDT) Lasertherapie. Der Autor dieses Artikels hat in einer prospektiven klinischen Studie evaluiert, ob durch die Dekontamination mit der aPDT (HELBOVerfahren) die Komplikationsrate bei der Extraktion bakteriell infizierter Zähne signifikant gesenkt werden kann. Nach einer kurzen Beschreibung des Verfahrens sowie der Studie wird das Vorgeh ... mehr


 
19.02.2012
Implantatprophylaxe

Implantatprophylaxe, Risikofaktoren, Recallsystem

Präimplantologische Risikofaktoren und Implantatprophylaxe

... mehr

Durch den Verlust von Zähnen entsteht prothetischer Handlungsbedarf zur Rehabilitation des orofazialen Systems. Zahnärztliche Implantate stellen hierfür eine hochwertige und wissenschaftlich dokumentierte Therapiemethode dar. Zahlreiche Untersuchungen belegen, dass sowohl die Akzeptanz durch die Patienten, als auch die mundgesundheitsbezogene Lebensqualität der Patienten bei einem implantatgetragenen Zahnersatz im zahnlosen Kieferbereich im Vergleich zur konventionellen prothetischen Versorgung verbes ... mehr


Die Anbindung Ihrer Praxis an die Telematikinfrastruktur ist eine Aufgabe, die verschiedener
Vorbereitungen und Kenntnisse bedarf. Damit Sie bestens informiert, sind empfehlen wir Ihnen den Besuch einer Infoveranstaltung, die in 5 Städten bundesweit stattfindet. 

Veranstaltungsorte- und Termine sowie weitere Details

Sind auch Sie mit dabei, wenn sich Wissenschaft und Praxis in der oralen Regeneration vernetzt. Das besondere Fortbildungsevent findet am 20./21. April im Kap Europa in Frankfurt statt.

Dieses hochkarätige besetzte Symposium sollten Sie sich nicht entgehen lassen