Implantatprophylaxe

Anschlussgeometrie, Bifurkation, Interdentalraumreinigung

Interdentalbürsten für den Einsatz im Winkelstück


Damit Implantate ein Leben lang halten, müssen sie regelmäßig gepflegt werden. Neben den bekannten Interdentalbürsten für die häusliche Pflege gibt es auch Interdentalbürsten für den Einsatz in der Praxis. Rotobürstchen passen ins Winkelstück und lassen sich so praktisch in der Behandlung am Stuhl verwenden. Auch zur Reinigung von Implantatanschlussgeometrien sind sie sehr gut geeignet.

Neben einigen Anwendungsbeispielen finden Sie im Folgenden ein Beispiel einer Brückenkonstruktion. An diesem Patientenfall wird deutlich, dass mit Hilfe von bewusst geformten Bifurkationen gezielt Putzwege ums Implantat angelegt werden können. So kann den Patienten die Implantatreinigung gezielt erleichtert werden.

  • Abb. 1: Rotobürstchen (CURADEN SWISS GmbH, Stutensee) zur Reinigung der Implantatanschlussgeometrie.
  • Abb. 2: Gereinigte Anschlussgeometrie.
  • Abb. 1: Rotobürstchen (CURADEN SWISS GmbH, Stutensee) zur Reinigung der Implantatanschlussgeometrie.
  • Abb. 2: Gereinigte Anschlussgeometrie.

  • Abb. 3: Zirkonimplantat nach Entnahme des Healing Caps.
  • Abb. 4: Rotobürstchen im Einsatz.
  • Abb. 3: Zirkonimplantat nach Entnahme des Healing Caps.
  • Abb. 4: Rotobürstchen im Einsatz.

  • Abb. 5: Gereinigte Situation vor dem Verkleben des Abutments.
  • Abb. 6: Bereits im Zirkongerüst angelegte Wege für die Reinigung mit Interdentalbürsten.
  • Abb. 5: Gereinigte Situation vor dem Verkleben des Abutments.
  • Abb. 6: Bereits im Zirkongerüst angelegte Wege für die Reinigung mit Interdentalbürsten.

  • Abb. 7: Fertige Kronen – die angedeuteten Wurzeln haben ein natürliches Aussehen und dienen als Führung für die Interdentalbürsten.
  • Abb. 8: Bürstchen beim Einsatz im Mund.
  • Abb. 7: Fertige Kronen – die angedeuteten Wurzeln haben ein natürliches Aussehen und dienen als Führung für die Interdentalbürsten.
  • Abb. 8: Bürstchen beim Einsatz im Mund.

  • Abb. 9: Feine Bürstchen im Einsatz.
  • Abb. 10: Die Bürstchen gibt es in verschiedenen Borstenund Drahtkerndurchmessern.
  • Abb. 9: Feine Bürstchen im Einsatz.
  • Abb. 10: Die Bürstchen gibt es in verschiedenen Borstenund Drahtkerndurchmessern.

Näheres zum Autor des Fachbeitrages: Dr. Michael Leistner

Bilder soweit nicht anders deklariert: Dr. Michael Leistner


Die 5. Geistlich Konferenz unter dem Leitthema „Reparatur-Chirurgie“ findet am 7. März 2020 in Baden-Baden statt. Im Fokus werden die Prävention und Behandlung von Periimplantitis sowie Regenerationsmaßnahmen für Knochen und Weichgewebe stehen.

Weitere Infos

Die 5. Geistlich Konferenz unter dem Leitthema „Reparatur-Chirurgie“ findet am 7. März 2020 in Baden-Baden statt. Im Fokus werden die Prävention und Behandlung von Periimplantitis sowie Regenerationsmaßnahmen für Knochen und Weichgewebe stehen.

Weitere Infos