07.04.2021
Veranstaltungen


"BEGO Podium" – praktische wissenschaftliche Implantologie

... mehr

BEGO Implant Systems und Dr. Dr. Markus Tröltzsch starten eine Online-Seminarreihe mit hochkarätigen Referenten aus Universität und Praxis. ... mehr


 
19.03.2021
Implantologie allgemein

Neues Verfahren mit offener Einheilung

Socket/Ridge Preservation mit synthetischen Knochenaufbaumaterial und verzögerter Sofortimplantation

... mehr

Das wichtigste Ziel in der modernen Implantologie ist es, neben dem langfristigen Implantaterhalt, die marginale Weichgewebsarchitektur sowie die knöchernen Strukturen zu sichern, um einen stabilen ästhetischen und funktionellen Langzeiterfolg zu erzielen. Ein Verfahren zur Verminderung der Resorption ist die sofortige Implantatinsertion in die Extraktionsalveole und die Augmentation der bukkalen und palatinalen Restalveole mit Knochenaufbaumaterial, wenn noch ausreichend Knochen für eine sofortige Imp ... mehr


 
05.03.2021
Implantologie allgemein

Erfolgreich kombinieren

Alloschalentechnik und Augmentatives Relining als Alternative zur Knochenblocktransplantation

... mehr

In rund der Hälfte aller implantologischen Eingriffe ist ein knochenaugmentatives Verfahren oder die Behandlung eines Knochendefekts notwendig. Für die Regeneration von komplexeren Fällen hat sich in unserer Praxis mit der Zeit die Kombination aus zwei etablierten Augmentationsverfahren als neuer Goldstandard bewährt. Der folgende Fallbericht über die Rehabilitation der regio 21-23 zeigt, dass eine laterale Knochenaugmentation in allogener Schalentechnik und ein späteres Implantieren mit zusätzlich ... mehr


 
15.02.2021
Implantologie allgemein


Prävention der periimplantären Mukositis

... mehr

Implantate gehören in Deutschland mittlerweile zu den standardmäßigen Therapieangeboten in der zahnärztlichen Praxis. Um einen langfristigen Behandlungserfolg und eine lange Lebensdauer der Implantatversorgung zu erzielen, ist neben der fachlichen Kompetenz in der Praxis vor allem die Compliance der Patienten ein entscheidender Faktor. Die häusliche Mundhygiene mit geeigneten Zahnbürsten und Hilfsmitteln zur Interdentalreinigung in Kombination mit Zahnpasten und Mundspülungen, die pflegende und bio ... mehr


 
26.01.2021
Implantologie allgemein


Patientenindividuelle Implantat-Restaurationen – gestern und heute

... mehr

Die prothetischen Optionen in der dentalen Implantologie haben sich in den vergangenen Jahren rasant entwickelt. Paradigmenwechsel stellt das Etablieren von patientenindividuellen CAD/CAM-Abutments dar. Gestern und heute – die Vorgehensweisen werden im Artikel gegenübergestellt und die Vorteile des modernen Vorgehens herausgearbeitet. Das Autorenteam setzt sich seit Jahren intensiv mit dem Thema „Implantataufbauten“ auseinander. Im Bereich der patientenindividuellen Abutments gehören die Autoren m ... mehr


 
25.11.2020
Implantologie allgemein


Führen oder geführt werden – Mensch versus Maschine in der Implantologie

... mehr

Durch die rasante Entwicklung von unterstützenden Softwareprogrammen in allen Bereichen der Zahnmedizin und immer neue Möglichkeiten, die analoge mit der digitalen Welt zu verknüpfen, ergeben sich mittlerweile unglaubliche Behandlungs- und Planungsmöglichkeiten. Die Verlagerung von der eigentlichen Behandlung am Zahnarztstuhl hin zu der digitalen Vorplanung macht eine zunehmende Kenntnis von Computerprogrammen und besonders deren Schnittstellen nötig. Aber nicht nur der Zahnarztberuf wandelt sich ger ... mehr


 
23.11.2020
Implantologie allgemein

Erfahrungsbericht zur Rezessionsdeckung mit einer neuen azellulären dermalen Matrix porcinen Ursprungs

Deckung von gingivalen Rezessionen mit xenogener Matrix

... mehr

Rezessionsdeckungen in der plastisch-ästhetischen Parodontalchirurgie spielen eine immer wichtigere Rolle. Moderne Techniken und Materialien erlauben die Wiederherstellung von verloren gegangenem Weichgewebe mit immer weniger invasiven chirurgischen Protokollen. Der Einsatz von xenogenen Transplantaten anstelle von autologem Weichgewebe verhindert eine 2. Wunde zur Entnahme der autologen Transplantate und reduziert die postoperative Morbidität erheblich. ... mehr


 
16.11.2020
Implantologie allgemein

Patientenorientierte Erweiterung der implantatprothetischen Versorgung bei einer 72-jährigen Patienten

Langfristiger Erhalt der Kaufunktion beim älteren Patienten

... mehr

Ernährung und (mund-)gesundheitsbezogene Lebensqualität sind beim älteren Menschen eng mit der oralen Gesundheit verknüpft. Ein entscheidender Aspekt bei einer restaurativen Therapie ist daher der Erhalt oder die möglichst vollständige Wiederherstellung der Kaueffizienz, um mögliche Auswirkungen auf patientenspezifische Ernährungsgewohnheiten bis hin zu einer Prävalenz für Mangelernährung und damit vergesellschafteten Morbiditätsrisiken zu minimieren [7,14]. Unter diesen Aspekten kann die mode ... mehr


 
20.10.2020
Implantologie allgemein

Sofortimplantation mit gleichzeitiger Belastung der Implantate unter Nutzung des digitalen Workflows

Patientenfreundliche Sofortversorgungs-Konzepte

... mehr

Die Möglichkeiten in der digitalen Zahnmedizin haben sich in den letzten Jahren kontinuierlich weiterentwickelt. In der Struktur der Überweiserpraxis des Autors werden Arbeitsabläufe und Abstimmungen routinemäßig digital durchgeführt. Die Fallpräsentation zeigt ein präzises und effizientes chirurgisches und prothetisches Konzept unter Verwendung der CBCT-Technologie, digitaler Abdrücke, schablonengeführter Chirurgie und sofortiger Restauration. ... mehr


 
16.10.2020
Implantologie allgemein


Blutplasmakonzentrate zwischen Wissenschaft und Praxisalltag

... mehr

Seit der Einführung von PRP in die zahnärztliche Chirurgie durch R. Marx im Jahre 1998 [1] ist das autologe Blutplasmakonzentrat (BPC) ein gern verwendetes, aber auch viel diskutiertes Hilfsmittel in der zahnärztlichen Praxis. Vom „Wundermittel“ bis zum „wirkungslosen Unsinn“ reichten die Beurteilungen des PRP und seiner weiteren Entwicklungsstufen über die Jahre. Mittlerweile ist die Datenlage recht umfangreich und die Wirksamkeit der verschiedenen Konzentrate ist nachgewiesen [2,3]. ... mehr


Kostenloses Live-Webinar

In diesem kostenlosen Webinar von Permadental wird am 26.05.2021 von 14:00–15:00 Uhr „EVO+: 100 % digital full arch – Die Versorgung ganzer Kiefer mit hochpräzisen Implantatprothesen“ vorgestellt.

Aktuelle Umfrage zu Keramikimplantaten

Noch immer fehlt neben Langzeitdaten auch ein konkreter Einblick in den täglichen Umgang mit Keramikimplantaten in der Praxis. Um Antworten auf möglichst viele der offenen Fragen zu bekommen, startet die ESCI eine europaweite Umfrage.