Knochenmanagement

Sicher, präzise und weniger traumatisch

Ultraschall-Knochenchirurgie

11.10.2017

Piezotome® CUBE für eine sichere, präzise und weniger traumatische Knochenchirurgie.
Piezotome® CUBE für eine sichere, präzise und weniger traumatische Knochenchirurgie.


Die Piezotome® CUBE-Ultraschallgeneratoren von ACTEON werden durch die patentierte Newtron®-Technologie angetrieben. Dabei sind die fortschrittliche Elektronik, das Handstück und die Spitzen passgenau aufeinander abgestimmt und bieten maximale Leistung sowie zahlreiche klinische Vorteile.

Die sogenannte DPSI-Technologie (Dynamisches Power System Integriert) ermöglicht je nach Widerstand im Knochen eine Erhöhung der Leistung um +30 % und eine Senkung der Leistung um -10 % für eine noch größere Schonung des Weichgewebes. So verläuft jede Operation reibungslos.

Anwendungsgebiete

  • Das Einsatzgebiet der Ultraschallchirurgie ist vielfältig.

  • Das Einsatzgebiet der Ultraschallchirurgie ist vielfältig.
Gerade bei älteren, möglicherweise multimorbiden Patienten ist die natürliche Wundheilung oft beeinträchtigt. Der Piezotome® Cube ermöglicht sicheres und selektives Schneiden, bei dem das umliegende Weichgewebe nicht in Mitleidenschaft gezogen wird. Präzise Schnitte an allen Knochentypen führen zu einer geringeren Invasivität des Eingriffs und gehen mit nur minimalem Knochenverlust einher (Schnittbreite nur 0,3 mm).

Der Behandler profitiert von der neuen Leistungsregelung für ein gleichmäßiges und müheloses Schneiden, während ihm das exklusive Spitzendesign einen einfachen Zugang zum Knochen gewährt. Für eine optimale Sicht sorgen währenddessen der stabile Irrigationsfluss (bis 120 ml/Minute) und das Kavitationsspray, dessen Mikroblasen Sauerstoff freisetzen und eventuell entstehende Blutungen reduzieren.

Vorteile aus Patientensicht

Für den Patienten bedeuten diese technologischen Innovationen weniger Schmerzen, eine geringere Dosis benötigter Schmerzmittel und eine begrenzte Ödembildung post OP. Die Heilung schreitet rascher und vorhersehbarer voran, das Gewebe regeneriert sich schneller und durch die resultierende Knochenverdichtung entsteht im Nachgang mehr Stabilität im Operationsgebiet. Das Einsatzgebiet der Ultraschallchirurgie ist vielfältig, nicht nur Osteotomien lassen sich sicher durchführen, auch die Extraktion von Zahnwurzeln, Sinuslift und vor allem ein sanftes Bone Spreading im horizontal reduzierten Knochenangebot erweitern das Spektrum in der oralen Knochenchirurgie.

Diese Technik kann einem Patienten eine aufwendige und zeitintensive Knochenblocktransplantation ersparen, da die eigene Knochensubstanz sukzessive sanft und kontrolliert aufgedehnt wird. Anders als beim Einsatz von Hammer und Meißel ist dieses Verfahren sehr patientenfreundlich.

Schonende Knochenerweiterung

Nach einer krestalen Osteotomie wird mit keilförmigen und im Durchmesser aufsteigenden Ultraschallspitzen der Knochen schonend erweitert − und das völlig ohne zu hämmern, sondern nur mit der innovativen Ultraschalltechnik.

Das Crest-Split Set steht dem Anwender in einer sterilisierbaren Edelstahlbox zur Verfügung. Zudem sind alle Piezotome- Arbeitsspitzen mit den gängigen Thermodesinfektoren gemäß den hygienischen Anforderungen maschinell aufzubereiten.

Das Gerät überzeugt selbst mit dem zeitgemäßen Design und der Touch Glasoberfläche für eine einfache und hygienische Wiederaufbereitung.

weiterlesen

WEITERE INFORMATIONEN:

ACTEON Germany GmbH
Klaus-Bungert-Str. 5
 40468 Düsseldorf
Tel. 02 11 / 16 98 00-0
 Fax: 02 11 / 16 98 00-48
E-mail: info(at)acetongroup.com
www.acteongroup.com


Das könnte Sie auch interessieren:

Namhafte Referenten greifen bei dieser Fortbildungsveranstaltung die Themen auf, die der Praktiker täglich als Herausforderung in der Implantatbehandlung erlebt.

Am besten heute noch anmelden!

Meistgelesene Artikel

Abb.00 60ed1f 20 Jahre am Markt „DI – DENTALE IMPLANTOLOGIE & Parodontologie“ und „Das internationale ZAHNTECHNIK MAGAZIN“.