13.10.2017
Marketing

Ihr Weg zu einer hochprofi tabel arbeitenden Zahnarztwebseite

Online-Patientenakquise – Teil 1

... mehr

Jede Zahnarztpraxis ist auf einen konstanten Zustrom neuer Patienten angewiesen. Bleibt dieser Zugewinn temporär aus, so kann sicherlich kurzfristig eine gewisse Anzahl an „Bestandspatienten“ helfen, damit die Praxis weiterhin wirtschaftlich arbeitet. Mittel- und langfristig jedoch führt ein solcher Negativtrend dazu, dass sich eine Praxis ohne funktionierendes Akquise-System nicht halten kann. Was ist in der heutigen Zeit das beste System für eine gut funktionierende Patientengewinnung? Diese Frag ... mehr


 
12.10.2017
Firmennachrichten


Das Leben ist bunt. Moderne Praxisbekleidung auch.

... mehr

Kleider machen Leute – deshalb haben sich moderne Praxisbekleidungskonzepte bereits in vielen Praxen durchgesetzt und gelten als wichtiger Baustein beim Praxismarketing. ... mehr


 
Die Bedeutung von Bewertungsportalen nimmt stetig zu. © Tim Reckmann / pixelio.de
Quelle: © Tim Reckmann/pixelio.de Quelle: © Tim Reckmann/pixelio.de
11.10.2017
Recht

Gerichte nehmen Online-Bewertungsportale immer mehr in die Pflicht

Zahnärzte müssen Falschbewertungen nicht hinnehmen

... mehr

Auf der Suche nach einem geeigneten Zahnarzt ist das Internet ein wichtiger Patientenratgeber. In den vergangenen Jahren gab es hierzu mehrere Umfragen, die die wachsende Bedeutung von Bewertungsportalen aufzeigen. Eine Studie des Hightech-Verbandes BITKOM aus dem Jahr 2012 ergab, dass schon zum damaligen Zeitpunkt 37 % der Bundesbürger online nach einem neuen Zahnarzt oder einer Einrichtung für eine bestimmte Behandlung suchten [1]. ... mehr


 
Eine zielgruppengerechte Patientenkommunikation ist unabdingbar für den Erfolg. © Fotolia.de
Quelle: © Fotolia/fotolia.com Quelle: © Fotolia/fotolia.com
11.10.2017
Patient

Babyboomer, Generation X, Y, Z und Alpha

Typgerechte Patientenkommunikation − Teil 3

... mehr

Im Praxisalltag treffen Sie täglich ganz unterschiedliche Patienten − Persönlichkeiten mit ihren ganz eigenen Erwartungen an Betreuung und Service. Auch die Geduld bei eventuellen Wartezeiten, sowie die Akzeptanz von Zuzahlungen etc. unterscheiden sich bei Patienten ganz erheblich. Ebenso fällt der Umgang mit Fehlern, die Ihre Praxis verursacht hat, von Fall zu Fall ganz unterschiedlich aus. Sogar das Alter von Patienten bzw. die Generationen-Zugehörigkeit erfordern ein ganz eigenes Kommunikationsve ... mehr


 
© Fotolia.de / Robert Kneschke
Quelle: © Robert Kneschke/fotolia.com Quelle: © Robert Kneschke/fotolia.com
20.09.2017
Patient

„Gleichbehandlung ist nicht gleiche Behandlung“

Typgerechte Patientenkommunikation − Teil 2

... mehr

Wer diesen Satz einen Moment wirken lässt, erfasst seine Bedeutung: Alle Menschen wollen gleich respektvoll, wertschätzend, höflich und freundlich behandelt werden. Doch die meisten von ihnen sehen sich als Individualisten, wollen als besonders und einzigartig wahrgenommen werden. Diese Erwartung ist sicher auch berechtigt und sollte in der Zahnarztpraxis stets berücksichtigt werden. ... mehr


 
20.09.2017
Abrechnung


Aktivsauerstoff zur effektiven Behandlung von Parodontitis und Periimplantitis

... mehr

Viele Produkte zur Behandlung von Parodontitis und Periimplantitis haben nur eine kurze Wirkungszeit. Hierdurch wird der Prozess einer Reinfektion begünstigt. Sowohl Antibiotika als auch Chlorhexidin haben aufgrund ihrer Molekülgröße Schwierigkeiten, den Biofilm zu durchdringen. Auf der IDS stellte Hager & Werken die neuen OXYSAFE Produkte vor, bestehend aus Perio-Schutzgel und Liquid. ... mehr


 
In der Regel muss die erforderliche Patienteneinwilligung zur Übergabe der Patientenkartei vor Übergabe der Praxis schriftlich erfolgen. © Tim Reckmann / pixelio.de
Quelle: © Tim Reckmann/pixelio.de Quelle: © Tim Reckmann/pixelio.de
19.09.2017
Recht

Datenschutzgerechte Behandlung der Patientenkartei

Rechtstipp für den Praxisverkauf

... mehr

Bei Aufgabe oder Beendigung seiner Tätigkeit, steht der Zahnarzt vor der Frage, ob und unter welchen Voraussetzungen die vorhandene Patientenkartei vom Nachfolger übernommen werden darf. Hierbei ist insbesondere die Schweigepflicht zu beachten, welche die Grundlage für die Vertrauensbeziehung zwischen Patient und Zahnarzt bildet. Dennoch übersehen abgebende Zahnärzte beim Verkauf ihrer Praxis häufig, dass auch der Verkauf einer Praxis an den Kern des § 203 Absatz 1 Nr. 1 Strafgesetzbuch (StGB) rüh ... mehr


 
20.08.2017
Marketing


Erfolgreiche Praxiswebsite: Darauf kommt es an!

... mehr

Bevor Sie eine Website realisieren, sollten Sie sich zuvor eingehend damit beschäftigen, womit Sie sowohl bei Ihren Patienten als auch bei Google punkten können. Die Erfahrung zeigt, dass die meisten Nutzer entweder zu einer kostengünstigen Baukasten-Website oder zu einer Design orientierten Lösung tendieren. Übersehen werden dabei leider häufig wichtige Qualitätsfaktoren, die einer Website zum Erfolg verhelfen: Denn schließlich soll Ihre Website nicht nur kostenrelevant und schön, sondern auch a ... mehr


 
© Fotolia.de / auremar
Quelle: © auremar/fotolia.com Quelle: © auremar/fotolia.com
19.06.2017
Patient


Typgerechte Patientenkommunikation − Teil 1

... mehr

Um mit Patienten erfolgreich zu interagieren, ist es hilfreich, sich auf deren Persönlichkeitstypus einzustellen. Wer täglich mit unterschiedlichen Menschen zu tun hat weiß genau, dass jeder anders tickt und anders behandelt werden will. ... mehr


 
© fotolia.com
Quelle: © fotolia/fotolia.com Quelle: © fotolia/fotolia.com
19.06.2017
Recht


Werbung des Zahnarztes: Was ist erlaubt und wo sind der Kreativität Grenzen gesetzt?

... mehr

In den vergangenen Jahren hat das Werberecht für Zahnärzte eine zunehmende Liberalisierung erfahren. Während Zahnärzte einst einem vollständigen Werbeverbot unterlagen, mussten die Zahnärztekammern in den letzten Jahren die zahnärztliche Werbung zunehmend gestatten. Es zeigt sich insoweit also eine positive Entwicklung. Doch was ist erlaubt und wo sind dem Zahnarzt bei der Durchführung von Werbemaßnahmen Grenzen gesetzt? Darüber soll dieser Artikel einen kurzen Überblick geben. ... mehr


Namhafte Referenten greifen bei dieser Fortbildungsveranstaltung die Themen auf, die der Praktiker täglich als Herausforderung in der Implantatbehandlung erlebt.

Am besten heute noch anmelden!

Meistgelesene Artikel

Abb.00 60ed1f 20 Jahre am Markt „DI – DENTALE IMPLANTOLOGIE & Parodontologie“ und „Das internationale ZAHNTECHNIK MAGAZIN“.