10.02.2016
Praxisführung


So sichern Sie Ihre Weiterbildungsqualität

... mehr

In Zahnarztpraxen gehört ständige Weiterbildung zu den wichtigsten Säulen des praxiseigenen Qualitätsmanagements. Lebenslanges Lernen ist keine leere Worthülse, sondern unumgänglich in allen Berufen. Die Berufsbilder werden immer komplexer, das einmal erlernte Wissen reicht nicht mehr für ein ganzes Berufsleben. So ist die Weiterbildungsbranche eine Wachstumsbranche, die vielfältige Angebote zur Weiterentwicklung von Fach- und Managementwissen bereit hält, damit aber auch unübersichtlich wird. ... mehr


 
10.02.2016
Recht


Approbationsentzug - mehrere Jahre nach dem vorgeworfenen Verhalten noch möglich

... mehr

Der Approbationsentzug – für alle Zahnärzte eine der schwerwiegenden Konsequenzen, die ein Fehlverhalten haben kann. Berufsrechtlich stellt er die härteste Sanktion dar. Über die Voraussetzungen eines Approbationsentzugs und einzelne Urteile, hierzu berichteten wir bereits häufiger auf unserem Blog www.medizinrecht-blog.de. Nun hat das Oberverwaltungsgericht Lüneburg, das zu diesem Thema übrigens schon fast regelmäßig Entscheidungen trifft, erneut einen bemerkenswerten Beschluss erlassen. ... mehr


 
Behalten Sie die Zügel in der Hand! Quelle: © Lars Eirich/pixelio.de
Behalten Sie die Zügel in der Hand! Quelle: © Lars Eirich/pixelio.de Behalten Sie die Zügel in der Hand! Quelle: © Lars Eirich/pixelio.de
06.12.2015
Praxisführung


Risiko- und Fehlermanagement wirksam umgesetzt – zwischen gesetzlicher Pflicht und unternehmerischer Chance

... mehr

Behalten Sie die Zügel nicht nur in den Behandlungsprozessen, sondern gerade auch in der unternehmerischen Weichenstellung in der Hand! Die Realität zeigt, dass es – nicht nur gelegentlich – vorkommt, dass Zahnärzte gerne und schnell alles was mit Qualitätsmanagement und den Bereichen rund um das Qualitätsmanagement-System zu tun hat, an Mitarbeiter aus dem Praxisteam delegieren. So wird auch die bisweilen als lästig angesehene gesetzliche Verpflichtung, ein Risikomanagement in der eigenen Praxi ... mehr


 
Sind ihre Zinsanlagen auch in Gefahr? Quelle: © Lupo/pixelio.de
Sind ihre Zinsanlagen auch in Gefahr? Quelle: © Lupo/pixelio.de Sind ihre Zinsanlagen auch in Gefahr? Quelle: © Lupo/pixelio.de
12.11.2015
Finanzen

Kapital-Lebensversicherungen:

Von der risikolosen Zinsanlage zur zinslosen Risikoanlage

... mehr

Die Deutschen verfügen über ein Gesamtvermögen von mehr als 5,2 Billionen Euro. Davon sind 1,8 Billionen Euro in Lebensversicherungen – vor allem in Kapital-Lebensversicherungen – angelegt. Leider ist nichts mehr so, wie es war. Hier kann Handlungsbedarf bestehen! ... mehr


 
Quelle: © S. Hofschlaeger/pixelio.de
Quelle: © S. Hofschlaeger/pixelio.de Quelle: © S. Hofschlaeger/pixelio.de
12.11.2015
Praxisführung


Das ABC des Praxismarketings – Teil 2

... mehr

In Teil 1 (DENT IMPLANTOL 19, 6, 436 - 439 (2015)) haben Sie erfahren, wie wichtig ein Alleinstellungsmerkmal ist, was Benchmarking bedeutet und warum eine Corporate Identity für Ihre Zahnarztpraxis so wichtig ist. Nachfolgend bekommen Sie weitere Hilfestellungen,damit Ihre Patienten erkennen können, welchen Nutzen und Service Sie bieten. Denn wennSie Ihrem Praxismarketing dieselbe Aufmerksamkeit und Sorgfalt gönnen, wie Ihrer Behandlung,dann können Sie gemäß aktueller Studien Ihr Betriebsergebnis u ... mehr


 
Quelle: © S. Hofschlaeger/pixelio.de
Quelle: © S. Hofschlaeger/pixelio.de Quelle: © S. Hofschlaeger/pixelio.de
07.10.2015
Marketing


Das ABC des Praxismarketings – Teil 1

... mehr

Der Wettbewerb unter Zahnärzten steigt. Die Ansprüche der Patienten ebenfalls. Um sich aus dem großen Angebot an Zahnarztpraxen abzuheben, reicht es längst nicht mehr aus, sich ausschließlich auf gute qualitative Zahnheilkunde zu beschränken. Die Patienten müssen davon erfahren, dass es Sie und Ihre Praxis gibt. Sie müssen erkennen können, welchen Nutzen, Service oder Behandlungsschwerpunkt Sie bieten. Sämtliche Informationen müssen patientenverständlich aufbereitet sein. Gönnen Sie Ihrem Pra ... mehr


 
Links: Biofilmbildung wegen H(2)O(2), rechts: mit SAFEWATER von BLUE SAFETY.
Links: Biofilmbildung wegen H(2)O(2), rechts: mit SAFEWATER von BLUE SAFETY. Links: Biofilmbildung wegen H(2)O(2), rechts: mit SAFEWATER von BLUE SAFETY.
09.09.2015
Hygiene

Fokus Hygiene

Wie kann man mit Wasserhygiene Geld sparen?

... mehr

Es ist bisher in der Dentalbranche weitgehend unbekannt, dass eine zeitgemäße Konzeption in Bezug auf das Thema Wasser für eine Zahnarztpraxis eine ordentliche Kostenersparnis erzielen kann. Die Wasserhygiene spielt bei der Ausgabenreduktion eine tragende Rolle, da sie sämtliche wasserführende Bereiche einer zahnmedizinischen Einrichtung technisch wie rechtlich berührt. ... mehr


 
Mit dem Kombinationsautoklav DAC UNIVERSAL erfüllt das Praxisteam alle gesetzlichen Anforderungen an die Instrumentenaufbereitung.
Mit dem Kombinationsautoklav DAC UNIVERSAL erfüllt das Praxisteam alle gesetzlichen Anforderungen an die Instrumentenaufbereitung. Mit dem Kombinationsautoklav DAC UNIVERSAL erfüllt das Praxisteam alle gesetzlichen Anforderungen an die Instrumentenaufbereitung.
08.09.2015
Hygiene

Fokus Hygiene

Tipps für die regelmäßige und effektive Instrumentenaufbereitung

... mehr

Die Einhaltung hygienischer Standards ist für jede Zahnarztpraxis unverzichtbar – nicht nur aus rechtlichen Gründen, sondern auch um dem Praxisteam und den Patienten die Sicherheit zu geben, dass eine Gesundheitsgefährdung ausgeschlossen ist. ... mehr


 
Eine Warenlieferung wird direkt in DIOS MP eingescannt.
Eine Warenlieferung wird direkt in DIOS MP eingescannt. Eine Warenlieferung wird direkt in DIOS MP eingescannt.
08.09.2015
Hygiene

Fokus Hygiene

DIOS MP – das Universal-Talent für ein perfektes Medizinproduktemanagement

... mehr

DIOS bietet für Praxen in allen medizinischen Tätigkeitsfeldern – aber auch für den Einsatz im klinischen Bereich – unter der Bezeichnung DIOS MP eine Softwaresystem, mit dem sich alle aus dem Qualitätsmanagement resultierenden Aufgaben und insbesondere alle Dokumentations- und Organisationspflichten gemäß dem Medizinproduktegesetz und den RKI-Empfehlungen papierlos, rationell und effektiv erledigen lassen. ... mehr


 
Quelle: © Rainer Sturm/pixelio.de
Quelle: © Rainer Sturm/pixelio.de Quelle: © Rainer Sturm/pixelio.de
08.09.2015
Hygiene

Fokus Hygiene

Eine funktionierende Hygienekette entwaffnet das „Schreckgespenst“ der Praxisbegehung!

... mehr

Immer häufiger werden Zahnarztpraxen in ganz Deutschland von den zuständigen Behörden geprüft. Speziell in 2015 nahm die Anzahl und Frequenz der Begehungen noch einmal massiv zu. Im Focus stehen dabei in erster Linie die Hygiene und die Infektionskontrolle. Schon morgen kann die „gefürchtete“ Praxisbegehung jeder Praxis ins Haus stehen. Von den zuständigen Behörden autorisierte Gutachter nehmen dabei die Praxis ganz genau unter die Lupe. ... mehr


Wenn Sie noch mehr über die Zusammenhänge von Parodontitis und Periimplantitis wissen wollen, oder wie Sie Zahn- bzw. Implantatverlust langfristig vermeiden können, dann sind Sie bei den zahlreichen bundesweiten Fortbildungsveranstaltungen von Hain Lifescience genau richtig!

Mehr Infos hier