Praxisführung


5 Tipps: So kann ein Zahnarzt über seine Webseite neue Patienten gewinnen

04.01.2022

.
.

Immer mehr Menschen suchen täglich online nach Ärzten, so auch nach einem Zahnarzt. Die Corona-Krise hat diesen Trend verschärft. Der erste Schritt erfolgt dabei meist auf die Webseite – doch genau hier liegt das Problem. Eine unübersichtliche Aufteilung, man findet kaum die Informationen, die wichtig sind und ganz allgemein wirkt die Webseite wie verwelkt. Kein Wunder, dass ein Besucher eine solche Webseite schnell verlässt und lieber woanders eine Behandlung in Anspruch nimmt.  

Sven Walla ist Experte für Zahnarztmarketing und der Meinung, dass im Bereich der Kundengewinnung grundsätzlich kein Weg mehr an einer hochwertigen Website vorbeiführt. Zahnarztpraxen haben hierbei jedoch spezielle Anforderungen, die sie auf einer Webseite berücksichtigen sollten.

Experte Sven Walla legt dazu verschiedene Kriterien fest. Der folgende Ratgeber legt die wichtigsten Faktoren einer gelungenen Website für Zahnärzte dar.

Der Patient sollte im Mittelpunkt stehen

Eine eigene Website verleitet dazu, sich zu sehr auf die eigene Zahnarztpraxis zu fokussieren. Zweifellos ist es unerlässlich, sich beim Leser vorzustellen, ihm Einblicke in das eigene Unternehmen zu geben und Rezensionen mit ihm zu teilen. Allerdings sollte im Kern dennoch der potenzielle Kunde im Mittelpunkt stehen.

Daher liegt der Fokus stets darauf, dem Leser interessante Inhalte und wertvolle Mehrwerte zu bieten. Eine gelungene Zahnärzte-Website versucht also, die individuellen Probleme des einzelnen Kunden zu lösen und ihm damit die Worte „Hier bin ich richtig!“ zu entlocken.

Nichtssagenden Content vermeiden

Es ist verlockend, aber nicht zielführend: Hübsche Floskeln finden sich auf zahlreichen Websites, bringen aber nicht den gewünschten Erfolg. Daher empfiehlt es sich, deren Nutzung auf ein Minimum zu reduzieren. Aussagen wie „Bei uns steht der Patient im Mittelpunkt“ klingen zwar reizvoll, bieten dem Leser jedoch keinen Mehrwert.

Das Ziel sollte es stets sein, potenzielle Kunden mit weiterführenden Informationen und Fachkenntnissen von der Qualität der eigenen Zahnarztpraxis zu überzeugen. So muss sich der Leser bei einem Besuch der Website ein umfangreiches Bild machen können.

Präzise Landingpages

Eine gängige Website soll informieren. Die Landingpage hingegen dient dazu, den Interessenten in einen Patienten umzuwandeln. Daher sind interessante und wertvolle Inhalte für den Erfolg von Landingpages essenziell.

Bei deren Erstellung gilt es jedoch, Vorsicht walten zu lassen. Zwar sollten Landingpages dem potenziellen Kunden Mehrwerte bieten, sie dürfen ihn jedoch nicht mit überflüssigen oder zu vielen Informationen überwältigen. Vielmehr stellt eine zielführende Landingpage dem Leser einen grundlegenden Überblick zur Verfügung.

Videos als Ergänzung

Untersuchungen zeigen, dass bei Online-Texten die Aufmerksamkeitsspanne der Leser äußerst gering ausfällt. Ganz anders sieht das bei Videos aus. Diese wecken das Interesse der Website-Besucher und können Informationen anschaulich vermitteln.

So bietet sich der gezielte Einsatz von Erklärvideos an, um die Verweildauer auf der eigenen Website zu erhöhen. Dies kommt auch dem SEO zugute und verbessert das Ranking bei Google und Co. Vor allem animierte Kurzfilme können die gewünschte Wirkung erzielen.

Den Kunden zum Handeln auffordern

Selbstverständlich verfolgt jede Zahnarztpraxis mit ihrem Internetauftritt einen bestimmten Zweck: Kunden für sich gewinnen. Um diesem Ziel näherzukommen, reicht es allerdings nicht aus, die Besucher der eigenen Website mit ziellosem Content zu versorgen. Um aus Interessenten Kunden zu machen, bedarf es einer Handlungsaufforderung.

Diese sogenannte „Call to Action“ nimmt den Leser an die Hand und führt ihn zielgerichtet in die gewünschte Richtung. Um den angestrebten Effekt zu verstärken, empfiehlt sich die Nutzung von Doppelaufforderungen. So lautet eine gelungene „Call to Action“ beispielsweise: „Besuchen Sie unsere Praxis und überzeugen Sie sich von unserer Qualität!“.

Website auch technisch optimieren

Informative Texte, kreative Videos und hochwertige Inhalte nützen nichts, wenn sie die Zielgruppe nicht erreichen. Lädt eine Website nicht innerhalb weniger Sekunden, klicken die meisten Internetnutzer eine andere Seite an.

Aus diesem Grund ist es unerlässlich, die Ladezeiten der eigenen Website zu optimieren. Grundsätzlich empfiehlt es sich, hierfür Experten zurate zu ziehen.

Über Sven Walla

Als seine Frau vor 14 Jahren eine eigene Zahnarztpraxis übernahm, erkannte Sven Walla als studierter BWLer schnell zahlreiche Schwachstellen in Aussendarstellung, Kommunikation und Optimierung des Praxismanagements. Um diese zu beheben, machte er sich im Bereich der Unternehmensberatung selbstständig.

So nutzt der Autor, Berater und Trainer seine langjährige Erfahrung, um Zahnarztpraxen mit seiner Expertise zu unterstützen. Sein Ziel ist die Steigerung des Umsatzes und der Gewinne der Zahnarztpraxen.

Näheres zum Autor des Fachbeitrages: Sven Walla


Bewerben Sie sich
Video schauen. Antonioguillem Fotolia 170182265 M

Zahnmedizinische(r) Fachangesellte(r) für Forschungsprojekt „Mundgesundheitsverbesserung“ gesucht

Nähere Informationen erteilt gern Prof. Dr. Katrin Hertrampf
Tel.: 0431 50026113

Gipfelthema: Biologie in der Implantologie
ImpAct
  • Diskutieren & Reflektieren
  • Workshops & Hands-on
  • DGOI Family & Friends
  • Erhalten Sie bis zu 25 Fortbildungs-Punkte/BZÄK
Nachhaltige Zahnmedizin – so geht's
csm FINAL Kako 22 Ausschnitt Klein.jpg 4049048a638c59a992c19f66c7254581 3bd8b3414d

Die Verwirklichung der Nachhaltigkeitsziele der UN darf keine Utopie bleiben.
Auch die Zahnmedizin kann und muss ihren Beitrag dazu leisten.
Wie?! – Dies erfahren Sie auf der Karlsruher Konferenz am 18. März 2022 online.

Kostenloses Live-Webinar

Erfahren Sie im kostenlosen Live-Webinar „Die Versorgung zahnloser Kiefer im digitalen Workflow“ von Permadental am 04.02.2022 von 14:00–15:00 Uhr alles über die digitale Prothetik, sowie Planung und Abrechnung der Leistungen.