17.11.2021
Recht


BGH-Urteil: Kein unlauterer Wettbewerb bei Nennung des Master of Science

... mehr

Mit Urteil vom 29.07.2021 – I ZR 114/20 hat der Bundesgerichtshof die Vorgaben für eine Werbung von Zahnärzten, die nicht Fachzahnärzte für Kieferorthopädie sind, mit der Gebietsbezeichnung „Kieferorthopädie“ konkretisiert und hierbei klargestellt, dass die Bezeichnung jedenfalls dann nicht irreführend ist, wenn der vorhandene Master of Science Kieferorthopädie vollständig hinzugefügt wird. Bei genauer Betrachtung des Urteils dürfte dies so auch auf den Fachbereich Implantologie übertrag ... mehr


 
12.08.2021
Recht


Arbeitsvertragliche Vergütungsmodelle und ihre Kehrseiten

... mehr

Der Trend zur Anstellung, statt in die eigene Niederlassung zu gehen, setzt sich bei Zahnärzten weiterhin fort. Gründe hierfür sind vor allem der Wunsch nach möglichst flexiblen Arbeitszeitmodellen und einer besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Wenn es um das Vergütungskonzept geht, gibt es verschiedene Aspekte aus juristischer Sicht zu berücksichtigen.  ... mehr


 
28.05.2021
Recht


Die rechtlichen Herausforderungen in Zahnarztpraxen

... mehr

Wir leben nun seit über einem Jahr mit der Corona-Pandemie und in Zeiten wirtschaftlicher Ungewissheit. Viele Unternehmer mussten und müssen sich mit Themen beschäftigen, an die vor der Pandemie noch niemand gedacht hat. Kurzarbeit in der Zahnarztpraxis? Vor Corona undenkbar. Überbrückungshilfen für Zahnärzte? Vor Corona undenkbar. Blickt man allerdings einmal genauer in das von hoher Regulatorik geprägte Gesundheitswesen, wird erkennbar, dass sich unternehmerisch aufgestellte Zahnärzte weniger m ... mehr


 
10.05.2021
Recht


Versicherungsunternehmen dürfen die freie Zahnarztwahl nicht unlauter beeinflussen

... mehr

Private Krankenversicherer, die durch finanzielle Anreize versuchen, Patienten zu einem Wechsel ihres Zahnarztes zu bewegen, handeln wettbewerbswidrig, so das Oberlandesgericht (OLG) Dresden. ... mehr


 
12.03.2021
Recht

„Wie finde ich einen Praxisnachfolger?“

Praxisabgabe in Zeiten der Ruhestandswelle

... mehr

Eine „Ruhestandswelle steht bevor“, berichtet die KZVLSA in ihrer Januar-Pressemeldung. Dort sind ca. 60%(!) der Vertragszahnärztinnen und -zahnärzte über 55 Jahre alt. Das bedeutet konkret: Bis 2026 werden fast 450 niedergelassene Kolleginnen und Kollegen das gesetzliche Renteneintrittsalter erreichen. In den letzten vier Jahren hat allerdings nur die Hälfte der Praxisabgeber tatsächlich eine Nachfolge gefunden. Anderenorts sieht es nicht besser aus. ... mehr


 
12.01.2021
Recht

Wenn nicht, kann das schnell teuer werden!

Kennen Sie Ihre Praxisverträge?

... mehr

Für die Gemeinschaftspraxis den Mustervertrag aus dem Internet, keine schriftlichen Arbeitsverträge vorhanden und den Mietvertrag noch nicht mal vollständig gelesen... das klingt vielleicht absurd, die Beratungspraxis zeigt jedoch, dass dies in vielen Praxen der Realität entspricht. Dabei stellen eben diese Verträge die Basis der Praxis dar. Wie schlecht die Verträge tatsächlich sind, merken viele Zahnärzte erst, wenn es zu spät ist. ... mehr


 
22.09.2020
Recht


Compliance in der Zahnarztpraxis unter besonderer Beachtung der Digitalisierung

... mehr

Compliance bedeutet die Einhaltung aller gesetzlichen Bestimmungen, was angesichts des streng regulierten Gesundheitsmarktes eine nicht ganz leicht zu nehmende Hürde eines jeden Praxisinhabers darstellt. Gemeint ist nämlich, dass sich jeder Praxisinhaber regelgetreu verhalten soll. ... mehr


 
26.08.2020
Recht


Kurzarbeit oder Kündigung in Coronazeiten

... mehr

Spätestens seit Erlass der Corona-Verordnungen im März 2020 hat die Pandemie die deutsche Gesellschaft und Wirtschaft fest im Griff. In rasantem Tempo und oft nicht ganz durchdacht wurden Regeln zur Eindämmung des Virus geschaffen, gelockert und interpretiert. Auch die Zahnärztekammern des Bundes und der Länder sorgten immer wieder einmal für Unsicherheiten und Verwirrung bei ihren Mitgliedern. ... mehr


 
03.06.2020
Recht


Die neue europäische Medizinprodukteverordnung im Praxislabor

... mehr

Ab dem 26. Mai 2020 sollte die neue EU-Medizinprodukte-Verordnung, kurz MDR, verbindlich ihre Wirkung entfalten. Dann endete die bis zum Ausbruch von Covid-19 noch geltende Übergangsfrist. Diese Frist wurde nun auf Vorschlag der Europäischen Kommission um ein Jahr verschoben, um etwaige Lieferengpässe bereits verknappter Medizinprodukte zu vermeiden. ... mehr


 
26.03.2020
Recht


Die zahnärztliche Nachbesserung

... mehr

Es ist seit langem bekannt und anerkannt, dass bei prothetischen Behandlungen Nachbesserungen nötig sein können. Das insbesondere auch unter Patienten verbreitete Laienwissen zum zahnärztlichen Gewährleistungsrecht scheint grenzenlos zu sein. Was es damit tatsächlich auf sich hat, wo die Möglichkeiten und Grenzen liegen und welche Rechte von Zahnarzt und Patient sich hierbei gegenüberstehen, das verdient einen genaueren Blick. ... mehr


Nachhaltige Zahnmedizin – so geht's
csm  c Rololo Tavani AdobeStock.jpg c54744dee73d96433a12f89e2930c162 e1375b0041

Die Verwirklichung der Nachhaltigkeitsziele der UN darf keine Utopie bleiben.
Auch die Zahnmedizin kann und muss ihren Beitrag dazu leisten.
Wie?! – Dies erfahren Sie auf der Karlsruher Konferenz am 18. März 2022 online.

Spitta Akademie ist „Top-Anbieter für Weiterbildung 2022“
akademieAuszeichnung v3

Zum zweiten Mal in Folge wurde die Spitta Akademie, als Marke der Spitta GmbH, von FOCUS-BUSINESS als Top-Anbieter für Weiterbildung 2022 ausgezeichnet. Die Spitta Akademie bietet praxisnahe Fort- und Weiterbildung für Fachkräfte im Bereich Zahnmedizin und Zahntechnik.