DGOI Aktuell

6. Thai-German Dental Congress

DGOI lädt ein

19.11.2021

Thai-German Dental Congress vor 2Jahren (von links): Assistant Prof. Dr. N. Korwanich, DDS, MS, PhD, Dekan der zahnmedizinischen Fakultät der Universität Chiang Mai, Prof. Dr. F. Bergmann, Past-Präsident DGOI, und Dr. M. Thechanpanit, Präsident PDAT.
Thai-German Dental Congress vor 2Jahren (von links): Assistant Prof. Dr. N. Korwanich, DDS, MS, PhD, Dekan der zahnmedizinischen Fakultät der Universität Chiang Mai, Prof. Dr. F. Bergmann, Past-Präsident DGOI, und Dr. M. Thechanpanit, Präsident PDAT.

Nun laufen nach der coronabedingten Pause die internationalen Projekte der DGOI wieder an: Der 6. Thai-German Dental Congress der DGOI und PDAT (Private Dentist Association of Thailand) findet vom 12. bis 14. Januar 2022 in Chiang Mai in Thailand statt. In den Maghreb-Staaten starten die nächsten Kursreihen des Conjoint DGOI Curriculums.

Seit ihrer Gründung im Jahr 2004 arbeitet die DGOI mit Fachgesellschaften, Universitäten und Instituten im Ausland zusammen. Aus dieser Zusammenarbeit ergeben sich unterschiedliche Weiterbildungs- und Kongressprojekte:

6. Thai-German Congress im Januar 2022 in Chiang Mai

  • Der 6. Thai-German Dental Congress findet vom 12. bis 14. Januar 2022 im modernen The Empress Convention Centre im Zentrum von Chiang Mai in Nordthailand statt. Hier treffen Moderne und Tradition aufeinander.

  • Der 6. Thai-German Dental Congress findet vom 12. bis 14. Januar 2022 im modernen The Empress Convention Centre im Zentrum von Chiang Mai in Nordthailand statt. Hier treffen Moderne und Tradition aufeinander.
    © Eva-Maria Hübner
Internationale Top-Referenten und aktuelle implantologische Fragestellungen machen diesen Kongress auch für deutsche Kollegen interessant: Der 6. Thai-German Dental Congress von DGOI, PDAT und der zahnmedizinischen Fakultät der Universität Chiang Mai findet vom 12. bis 14. Januar 2022 im modernen The Empress Convention Centre im Zentrum von Chiang Mai statt. Den Kongress 2020 besuchten über 650 Zahnärzte.

„Global Change in Dental Practice 2022“ lautet das Kongressthema, das international renommierte Experten aus Europa, Australien, den USA und asiatischen Ländern wie Korea beleuchten werden. Die Vorträge im zweitägigen Mainpodium sind inhaltlich anspruchsvoll, sodass die Teilnehmer einen globalen, wissenschaftlichen Wissensaustausch auf hohem Niveau erleben werden. Von Seiten der DGOI werden Prof. Dr. Daniel Grubeanu, Präsident der DGOI, Prof. Dr. Fred Bergmann, Past-Präsident der DGOI, Prof. Dr. Dr. Ralf Smeets, Fortbildungsreferent der DGOI, und Dr. Georg Bayer, Beisitzer im DGOI-Vorstand, referieren.

Im nordthailändischen Chiang Mai ist es im Januar angenehm warm, jedoch nicht subtropisch wie in Bangkok. Die Stadt liegt am ruhig dahinfließenden Mae Nam Ping-Fluss. Sehenswert sind der Altstadtbezirk, die lebendigen Nachtmärkte und die rund 200 buddhistischen Tempel.

Conjoint Curriculum Implantology

Die DGOI engagiert sich auf globaler Ebene für die strukturierte Weiterbildung von Zahnärzten im Fachbereich Implantologie. In Thailand, Ägypten und den Maghreb-Staaten ist das Conjoint DGOI Curriculum nach dem Vorbild des Curriculum Implantologie der DGOI beliebt. Die Inhalte werden in Zusammenarbeit mit einer lokalen Fachgesellschaft an die Bedürfnisse der dortigen Zahnmediziner angepasst.

Zurzeit baut Dr. Ali Elmalih, International University of Agadir (Universiapolis), in enger Zusammenarbeit mit der DGOI mehrere Kursreihen des Conjoint DGOI Curiculum in den Maghreb-Staaten auf. Erste Kursreihen fanden in 2019 und 2020 schon in Marokko und Libyen statt. Die jungen Zahnärzte lernten von lokalen Referenten und von den Experten der DGOI.

  • Die ersten Kursreihen des Conjoint DGOI Curriculums laufen in Zusammenarbeit mit Dr. Ali Elmalih, International University of Agadir (Universiapolis). Als DGOI-Referenten sind in unterschiedlichen Kursmodulen dabei Dr. Jan Klenke (linkes Bild 2. von rechts)...
  • ...und Dr. Kay Pehrsson (rechtes Bild links).
  • Die ersten Kursreihen des Conjoint DGOI Curriculums laufen in Zusammenarbeit mit Dr. Ali Elmalih, International University of Agadir (Universiapolis). Als DGOI-Referenten sind in unterschiedlichen Kursmodulen dabei Dr. Jan Klenke (linkes Bild 2. von rechts)...
  • ...und Dr. Kay Pehrsson (rechtes Bild links).

So referierten Dr. Kay Pehrsson, Schatzmeister der DGOI, und Dr. Jan Klenke, Beisitzer DGOI-Vorstand, in 2020 vor Ort in Tunesien. Nach der coronabedingten Pause starten im kommenden Jahr weitere Conjoint DGOI Curricula in den nordafrikanischen Staaten.


Quelle:
Deutsche Gesellschaft für Orale Implantologie e.V. (DGOI)


Nachhaltige Zahnmedizin – so geht's
csm  c Rololo Tavani AdobeStock.jpg c54744dee73d96433a12f89e2930c162 e1375b0041

Die Verwirklichung der Nachhaltigkeitsziele der UN darf keine Utopie bleiben.
Auch die Zahnmedizin kann und muss ihren Beitrag dazu leisten.
Wie?! – Dies erfahren Sie auf der Karlsruher Konferenz am 18. März 2022 online.

Spitta Akademie ist „Top-Anbieter für Weiterbildung 2022“
akademieAuszeichnung v3

Zum zweiten Mal in Folge wurde die Spitta Akademie, als Marke der Spitta GmbH, von FOCUS-BUSINESS als Top-Anbieter für Weiterbildung 2022 ausgezeichnet. Die Spitta Akademie bietet praxisnahe Fort- und Weiterbildung für Fachkräfte im Bereich Zahnmedizin und Zahntechnik.