DGOI Aktuell


Mehr als 100 Absolventen in Maghreb Staaten

03.01.2023

Die Absolventen des Conjoint Curriculum of Oral Implantology der DGOI in Libyen erhielten ihr Zertifikat von Dr. Jan Klenke, Beisitzer im DGOI-Vorstand, und Prof. Dr. Mohamend El Kabir, Chairman des DGOI Program Examination Committee in Libyen.
Die Absolventen des Conjoint Curriculum of Oral Implantology der DGOI in Libyen erhielten ihr Zertifikat von Dr. Jan Klenke, Beisitzer im DGOI-Vorstand, und Prof. Dr. Mohamend El Kabir, Chairman des DGOI Program Examination Committee in Libyen.

Seit drei Jahren pflegt die DGOI eine Kooperation mit der Privatuniversität International University of Agadir (Universiapolis). Zu den erfolgreichen Projekten dieser Zusammenarbeit gehört das Conjoint Curriculum of Oral Implantology der DGOI, das mittlerweile schon mehr als 100 Zahnärzte aus den Maghreb Staaten absolviert haben.

„Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung” hieß es am 25. September für die zwölf erfolgreichen Absolventen des Conjoint Curriculum of Oral Implantology der DGOI in Tunis (Tunesien). Sie erhielten ihr „International Diploma of Oral Implantology“ von Dr. Jan Klenke, Beisitzer im DGOI-Vorstand, und Prof. Dr. Mohamend El Kabir, Chairman of the DGOI Programs Examination Committee in Libyen.

Große Nachfrage

Es war bereits die dritte Kursreihe des Conjoint Curriculum of Oral Implantology der DGOI in Tunesien. Inhalte, Wissensvermittlung und Struktur entsprechen dem DGOI Curriculum Implantologie „9+2“. Die gemeinsamen Programme werden dank des großen Engagements von Dr. Ali Elmalih, Director des DGOI Programms in den Magreb-Staaten, sehr gut nachgefragt. Weitere gemeinsame Programme sind in Planung.


Quelle:
Deutsche Gesellschaft für Orale Implantologie e.V. (DGOI)


Roadshow
csm Teaserbild Roadshow V2023 01.jpg 84e78e2c2c3796b38c978027e6172969 f0a21889ae

5 Termine - 5 Städte - 5 Punkte

Hochkarätige Referenten und Referentinnen wie Prof. Dr. Moritz Kebschull, Dr. Sylke Dombrowa, Prof. Dr. Ralf Rössler, Prof. Dr. Patrick Schmidlin oder Prof. Dr. Peter Eickholz beleuchten wissenschaftlich fundierte und praxisrelevante Informationen unter anderem zu den Themen S3-Leitlinie, Klassifizierung und Prävention.

Erfahren Sie im kostenlosen Live-Webinar „EVO fusion – digital hergestellte Prothetik kombiniert mit etablierten klinischen Protokollen“ von Permadental am 15.02.2023 von 14:00–15:00 Uhr mehr über die verschiedenen Lösungen im EVO fusion-System und die Vorteile für Praxis und Patient. 

 

Jetzt kostenlos anmelden