Gesellschaften/Verbände

28. bis 30. November 2019 in Hamburg

33. DGI-Kongress mit Live-Streaming

25.11.2019

Hamburger Hafen.
Hamburger Hafen.

Um die Reichweite ihrer Informationen rund um die Implantologie auszubauen und auch diejenigen Zahnärzte zu erreichen, die am DGI-Kongress zeitlich nicht teilnehmen können, erprobt die DGI erstmalig bei ihrem 33. Kongress einen neuen Kommunikationskanal: ausgewählte Sitzungen werden live über den YouTube-Kanal der DGI gestreamt.

Die Plenar-Sitzungen zum „Wettstreit der Konzepte” sind live am Freitag, den 29.11. von 8–17:35 Uhr (Themen und Referenten) und am Samstag, den 30.11. von 9–16:45 Uhr (Themen und Referenten) über den YouTube-Kanal der DGI verfügbar. 

Wer einem erfahrenen Operateur bei einem Eingriff über die Schulter sehen will, sollte sich den Termin am Samstag von 12:15–13:15 Uhr vormerken: Übertragen wird dann eine LIVE-OP: eine Sofortimplantation mit Augmentation in der ästhetischen Zone bei kompromittierter Alveole aus dem Universitätsklinikum Frankfurt/Main. Es operiert Dr. Puria Parvini. 

Zusätzlich gestreamt werden am Samstag die Foren der Oral Reconstruction Foundation (ORF) von 9–11 Uhr und der AG Keramik von 11:30–15:30 Uhr (Themen und Referenten).


Die Links zu den Streams sind ab dem 28.11.19 auf der Kongress-Website unter www.dgi-kongress.de/stream verfügbar und werden dort am 29.11.19 um 7:45 Uhr aktiviert.


Quelle:
Deutsche Gesellschaft für Implantologie e.V.


Das könnte Sie auch interessieren: