Gesellschaften/Verbände


„Der BDIZ EDI informiert!“

30.09.2020

Angebot über die Krise hinaus – die neue Online-Seminarreihe mit aktuellen Themen für die Zahnarztpraxis.
Angebot über die Krise hinaus – die neue Online-Seminarreihe mit aktuellen Themen für die Zahnarztpraxis.

Aus der Kampagne „Der BDIZ EDI hilft“ wird die Seminarreihe „Der BDIZ EDI informiert“. Die corona-bedingte Informationsoffensive ist auf große Resonanz gestoßen, sodass der BDIZ EDI auch in Zukunft schnell und gezielt Informationen an die Zahnarztpraxen liefern will. Sämtliche Vorträge werden online und live ausgestrahlt. Die Teilnehmer/innen können mit den Referenten diskutieren.

  • .

  • .
    © BDIZ EDI
Die Seminarreihe „Der BDIZ EDI informiert!“ bildet das breite Spektrum der BDIZ EDI-Arbeit ab – von A wie Abrechnung bis Z wie zahnärztliche Dokumentation. Die Seminare sind online auf der Webseite des Verbandes zu finden – das jeweilige Vortragsdatum sowie der Anmeldelink werden rechtzeitig geliefert. Die Seminare sind kostenlos für Mitglieder des BDIZ EDI. Für Nichtmitglieder wird eine Gebühr von 50 Euro erhoben. Wer Mitglied wird, erhält die Gebühr zurückerstattet.


Die Seminare im Einzelnen:
DatumTitelReferent
08.10.2020Update digitale ImplantologieDr. Dr. Markus Tröltzsch, Vorsitzender des APW in der DGZMK
15.10.2020Patientenaufklärung und -behandlung (nicht nur in der Krise)Prof. Dr. Thomas Ratajczak
27.10.2020Vor- und Nachteile von Leitlinien in der Medizin/ZahnmedizinPD Dr. Jörg Neugebauer
05.11.2020Update AugmentationschirurgieDr. Dr. Markus Tröltzsch, Vorsitzender des APW in der DGZMK
12.11.2020Gewusst wie – Ihre Praxis als „Vermögen“Dr. Freimut Vizethum
26.11.2020Die strafrechtliche Seite der zahnärztlichen BehandlungProf. Dr. Thomas Ratajczak
PRO UND KONTRA: Zwei Disputanten diskutieren zu einem aktuellen implantologischen Thema.

Weitere Informationen finden Sie unter www.bdizedi.org.


Im September und Oktober finde die Bodenseetagung unter dem Motto „Technischer Fortschritt und Digitalisierung – was brauche ich für meine Praxis?" und das GOZ-Seminar „Die abweichende Vereinbarung § 2 GOZ – unser Freund und Helfer“ statt.

Weitere Informationen finden Sie hier