Gesellschaften/Verbände


Neuer Vorstand in der DGI

07.12.2018

V.l.n.r.: Dr. Ackermann, Prof. Al-Nawas, Prof. Schwarz, Dr. Dr. Strunz, Prof. Grötz, Prof. Beuer und Dr. Hammächer.
V.l.n.r.: Dr. Ackermann, Prof. Al-Nawas, Prof. Schwarz, Dr. Dr. Strunz, Prof. Grötz, Prof. Beuer und Dr. Hammächer.

Seit dem 30. November 2018 hat die Deutsche Gesellschaft für Implantologie einen neuen Vorstand. Geführt wird die mit rund 8500 Mitgliedern größte wissenschaftliche Fachgesellschaft Europas auf ihrem Gebiet in den nächsten 3 Jahren von dem Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen Prof. Dr. Dr. Knut A. Grötz, Wiesbaden.

Prof. Dr. Dr. Knut A. Grötz, niedergelassen in der Tagesklinik MKG-Chirurgie Burgstraße und Direktor der Klinik für MKG-Chirurgie der Helios Dr. Horst Schmidt-Kliniken Wiesbaden, übernahm das Amt von Prof. Dr. Frank Schwarz, dem Direktor der Poliklinik für Zahnärztliche Chirurgie und Implantologie der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt/Main, der als Past-Präsident dem Vorstand weiterhin angehören wird. Der neue Präsident überreichte seinem Vorgänger als Dank für eine engagierte Präsidentschaft das Kunstwerk „Walk the line“. Das Unikat stammt von Prof. Dr. Dr. Rainer Schmelzeisen, Freiburg, der eine Auswahl seiner Lenticular-Bilder unter dem Titel „Bei Lichte gesehen...“ auf dem Kongress ausgestellt hatte.

  • Prof. Grötz überreicht Prof. Schwarz ein Kunstwerk. Das Unikat „Walk the line“ stammt von Prof. Rainer Schmelzeisen, der seine
Werke „Lux-Art“ auf dem Kongress ausstellte.

  • Prof. Grötz überreicht Prof. Schwarz ein Kunstwerk. Das Unikat „Walk the line“ stammt von Prof. Rainer Schmelzeisen, der seine Werke „Lux-Art“ auf dem Kongress ausstellte.
    © David Knipping

Zum Vizepräsidenten wählte die Mitgliederversammlung im Rahmen des 32. Kongresses der Gesellschaft in Wiesbaden den bisherigen Fortbildungsreferenten Prof. Dr. Florian Beuer MME, Direktor der Abteilung für Zahnärztliche Prothetik, Alterszahnmedizin und Funktionslehre der Charité Universitätsmedizin Berlin. In ihren Ämtern bestätigt wurden der Schatzmeister Dr. Karl-Ludwig Ackermann aus Filderstadt und der Schriftführer Prof. Dr. Dr. Bilal Al-Nawas, Direktor der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, plastische Operationen der Universitäts-medizin Mainz.

Neu im Vorstand ist Dr. Christian Hammächer aus Aachen, der in das Amt des Fortbildungsreferenten berufen wurde. Ebenfalls neu im Vorstand ist die MKG-Chirurgin Dr. Dr. Anette Strunz aus Berlin. Sie ist die Pressesprecherin und erste Frau im Vorstand der Gesellschaft.

Mit großem Dank für ihr langjähriges Engagement wurden die scheidenden Vorstandsmitglieder Priv.-Doz. Dr. Gerhard Iglhaut aus Memmingen (Past-Präsident) und der bisherige Pressesprecher Prof. Dr. Germán Gómez-Román, Tübingen, von der Mitgliederversammlung gewürdigt.

2 neue Ehrenmitglieder: Bereits bei der Eröffnung des Kongresses am 29. November wurden 2 Mitglieder der Gesellschaft für ihre Verdienste um die Implantologie und in Würdigung ihrer Verdienste um die Gesellschaft zu Ehrenmitgliedern ernannt. Ausgezeichnet wurden Prof. Dr. Dr. Dieter Weingart, Stuttgart, und Dr. Axel Kirsch, Filderstadt, von dem noch amtierenden Präsidenten Prof. Schwarz. 


Quelle:
Deutsche Gesellschaft für Implantologie e.V.

weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

++++++Jetzt anmelden++++++ Curriculum "Dental Regeneration Specialist"

7 hochwertige Module und international anerkannte Experten: Im November 2019 startet die 2. Generation des Fortbildungskurses (UKE) rund um Knochen- und Geweberegeneration!