Gesellschaften/Verbände

30 Jahre Deutsches Zentrum für orale Implantologie e. V.

Rhein in Flammen – beliebt wie das Oktoberfest

28.02.2020

DZOI-Jubiläumskongress 7.-9.8.2020: Zum 30. Jubiläum lädt der Fachverband nach Koblenz zum Besuchermagnet „Rhein in Flammen“ ein.
DZOI-Jubiläumskongress 7.-9.8.2020: Zum 30. Jubiläum lädt der Fachverband nach Koblenz zum Besuchermagnet „Rhein in Flammen“ ein.

2020 feiert das Deutsche Zentrum für orale Implantologie e. V. sein 30-jähriges Jubiläum. Gebührend begangen wird dieses Ereignis vom 7. bis 9. August in Koblenz, wo zu diesem Zeitpunkt der deutschlandweit bekannte Besuchermagnet „Rhein in Flammen“ stattfindet. Im Mittelpunkt des DZOI-Jubiläumskongresses steht das Thema „Zahnheilkunde aktuell“.

In Working Groups mit Hands-on Demonstrationen und einem Mainpodium mit Vorträgen werden diverse Aspekte des state-ofthe-art der Implantologie beleuchtet. Die zweitälteste implantologische Fachgesellschaft Deutschlands versteht sich als Netzwerk für Zahn-Implantologie, das in zwei Richtungen wirkt: Zahnmediziner qualifizieren, Patienten informieren.

Schiff gechartert

„Wenn in Koblenz ‚Rhein in Flammen‘ auf dem Programm steht, ist das vergleichbar mit dem Oktoberfest in München. Ein Top-Besuchermagnet im Sommer am Rhein“, sagt Dr. Helmut B. Engels, Präsident des Deutschen Zentrums für orale Implantologie e. V.

Hotelzimmer im Umfeld und Schiffskapazitäten für das traditionelle Feuerwerksspektakel, das den Rhein und den Nachthimmel erstrahlen lässt, sind weit im Voraus ausgebucht. „Für die Gäste unseres Jubiläumskongresses haben wir natürlich vorreserviert und sogar ein eigenes Schiff gechartert, mit dem wir exklusiv das Event aus nächster Nähe erleben werden“, so Engels.

Vielfältiges Programm

  • Eingeladen ist das ganze Praxis-Team: An beiden Kongresstagen sind Helferinnenkurse vorgesehen.

  • Eingeladen ist das ganze Praxis-Team: An beiden Kongresstagen sind Helferinnenkurse vorgesehen.
    © DZOI
Unter dem Titel „Zahnheilkunde aktuell“ greift das wissenschaftliche Programm gegenwärtige Fragestellungen der Zahn-Implantologie auf. In Form von Working Groups mit praktischen Übungen in kleinen Kollegengruppen zum Auftakt des Jubiläumskongresses am Freitag, den 7. August 2020, sowie im Mainpodium mit Vorträgen am Samstag, den 8. August 2020, werden Themen aufgegriffen wie: Live-Sedierung, Knochenregenerations- und Weichteillappentechniken, neue Materialien, Parodontitisbehandlung, Entzündungsmanagement bei Periimplantitis, Implantologie und Navigation, myofascialer und neuropathischer Gesichts- und Zahnschmerz, CMD, Vergleich Implantatoberflächen, digitale Volumentomografie, Implantation bei Alterspatienten und minimalinvasive Techniken. Für Zahnmedizinische Fachangestellte sind zwei Kursangebote vorgesehen: am Freitag „Fit für die Praxisbegehung“, am Samstag „Notfallmanagement“.

Kongress am Moselufer

Kongressort ist das Hotel Fährhaus in Koblenz, das direkt am Moselufer liegt. Auf der Terrasse des im Februar 2019 neueröffneten Hauses findet am Freitagabend ein Moselabend statt, bei dem Preise im Wert von insgesamt 5.000 Euro per Preisausschreiben verlost werden. Höhepunkt des Rahmenprogramms ist am Samstagabend das Spektakel „Rhein in Flammen“ mit acht Feuerwerken zwischen Spay und Koblenz im UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal. Die Kongressteilnehmer werden auf der MS „RheinDream“ mittendrin dabei sein.

Dynamik für den Praxiserfolg

Das Deutsche Zentrum für orale Implantologie e. V. hat in drei Jahrzehnten ihr Netzwerk aufgebaut. „Die orale Implantologie ist ein Fachgebiet in stetiger Fortentwicklung. Diese Dynamik für den Praxiserfolg des Zahnmediziners nutzbar zu machen und dabei die Lebensqualität unserer Patienten zu verbessern, darin sehen wir unseren Auftrag“, betont DZOI-Präsident Engels. 


Weitere Informationen:

Deutsches Zentrum für orale Implantologie e.V.
Rebhuhnweg 2 · 84036 Landshut
Tel. 0871 6600934
office(at)dzoi.de · www.dzoi.de


exocad: Neue Videoserie „Masters of Digital Dentistry“

exocad startet mit „Masters of Digital Dentistry“ eine brandneue Videoserie. Im Mittelpunkt stehen die nahezu grenzenlosen Möglichkeiten der digitalen Zahnmedizin, die heutzutage Dentalexperten weltweit zur Verfügung stehen.