Gesellschaften/Verbände

19. Experten Symposium zu aktuellen Möglichkeiten und Grenzen digitaler Behandlungskonzepte

Zahnmedizin digital?

23.11.2023

.
.

Zum 19. Mal bietet der Bundesverband der implantologisch tätigen Zahnärzte in Europa sein Experten Symposium in Köln an. Am Sonntag, 11. Februar 2024, behandelt das Referententeam unter Leitung von Univ.-Prof. Dr. Dr. Joachim E. Zöller und Prof. Dr. Jörg Neugebauer ein spannendes und aktuelles Thema: Zahnmedizin digital? – Aktuelle Möglichkeiten und Grenzen digitaler Behandlungskonzepte.

Der BDIZ EDI gibt mit seinem Experten Symposium zum Jahresanfang den Blick frei auf ein Top-Thema in der Zahnheilkunde, das nicht ausschließlich nur die implantologisch tätigen Zahnärztinnen und Zahnärzte interessieren wird. Was ist der aktuelle Stand bei den digitalen Behandlungskonzepten? Das können die Teilnehmenden in Köln erfahren. Das Experten Symposium spannt den Bogen von der digitalen Planung und Diagnostik über digitale Implantatchirurgie, digitales Weichgewebsmanagement bis zur digitalen Prothetik und behandelt auch die digitale Parodontologie und die digitale Patientenkommunikation.

Im Vorfeld diskutiert die Europäische Konsensuskonferenz (EuCC) mit international renommierten Vertretern aus Hochschule und Praxis unter Federführung des BDIZ EDI das Arbeitspapier zur Thematik, das konsentiert von der EuCC zum Praxisleitfaden 2024 wird.

Als Referenten angefragt sind / und zum Teil bereits zugesagt haben: Prof. Dr. Jörg Neugebauer (Landsberg), der auch das Arbeitspapier erstellen wird, Dr. Dr. Markus Tröltzsch (Ansbach), Univ.-Prof Dr. Daniel Edelhoff, Prof. Dr. Stefan Fickl (Würzburg) und Prof. Dr. Michael Stimmelmayr (Cham) sowie weitere namhafte Referenten.

Auch 2024 findet das Experten Symposium wieder während der Karnevalszeit in Köln statt. Das Rahmenprogramm ist vom Feinsten: Am Abend lädt BDIZ EDI-Vizepräsident Univ.-Prof. Dr. Dr. Joachim Zöller in seiner Funktion als Präsident der ältesten Kölner Karnevalsgesellschaft „die Grosse von 1823“ zur letzten Sonntagssitzung der Saison in den Gürzenich ein.

Fortbildung und Karneval markieren seit 19 Jahren den furiosen Auftakt zum BDIZ EDI-Jahr. Für die Teilnahme am eintägigen Symposium gibt es 8 Fortbildungspunkte gemäß den Leitlinien von BZÄK und DGZMK. Erstmals findet das Symposium im Hotel Pullman, Köln statt. Es gibt ein begrenztes Kontingent für Teilnehmende, deshalb jetzt bereits anmelden und Plätze sichern: https://bdizedi.org/zahnmedizin-digital