21.10.2009
Kollegentipps

Knochenangebot, Augmentation, Atrophien

Limitiertes Knochenangebot – Umfangreiche Augmentation in jedem Falle?

... mehr

Bei starken vertikalen oder horizontalen Atrophien ist die Zahl der implantatchirurgischen Alternativen grundsätzlich begrenzt. Um sich ein eindeutiges Bild über die Ausgangssituation zu verschaffen, ist eine Diagnostik mittels CT oder DVT unumgänglich. Nur so lassen sich zuverlässige Aussagen zur Ausprägung der Atrophie bzw. zum tatsächlichen Knochenangebot, aber insbesondere auch bzgl. Entfernungen zu kritischen Strukturen (UK-Nervkanal bzw. Kieferköhle) treffen. Je nach Knochenangebot, chirurgis ... mehr


 
Wirksame, gut verträgliche und einfach anzuwendende Periodontitis-Behandlung.
Wirksame, gut verträgliche und einfach anzuwendende Periodontitis-Behandlung. Wirksame, gut verträgliche und einfach anzuwendende Periodontitis-Behandlung.
13.10.2009
Kollegentipps

Antibiotikum, Paradontalerkrankung

Lokalantibiotikum für die Zahnfleischtasche

... mehr

Entzündliche Parodontalerkrankungen werden heute nicht nur wegen der Verbesserung der Patientencompliance weitaus weniger aggressiv behandelt als früher. Neben systemischen Antibiosen kommen bei Nachweis von PA-Markerkeimen auch lokal anzuwendende orale Chemotherapeutika zum Einsatz. Ein Mittel zur lokalen Anwendung ist das von Henry Schein vertriebene Arestin®. ... mehr


 
Trinex-Coaxis - um 12 Grad abgewinkelte Implantate mit gegengleichem Einbringinstrument.
Trinex-Coaxis - um 12 Grad abgewinkelte Implantate mit gegengleichem Einbringinstrument. Trinex-Coaxis - um 12 Grad abgewinkelte Implantate mit gegengleichem Einbringinstrument.
13.10.2009
Kollegentipps


Deutsche Qualität - Made in South Africa

... mehr

Bereits 1987 wurde in Irene (Südafrika) die Firma Southern Implants gegründet, Auch wenn das Unternehmen anfangs vor allem in englischsprachigen Märkten präsent war, muss sich der Anbieter von Dentalimplantaten mit mehr als 1.000 Produkten, 10.000 Behandlern weltweit und über 100.000 gesetzten Implantaten keinesfalls verstecken. Seit 2005 ist die deutsche Niederlassung in Eningen zu erreichen. Einer der zufriedenen und erfahrenen Anwender ist Dirk Schöttelndreier aus Bielefeld. ... mehr


 
Fertige Krone auf Bone Level Implantat mit individuellem Zirkonabutment.
Fertige Krone auf Bone Level Implantat mit individuellem Zirkonabutment. Fertige Krone auf Bone Level Implantat mit individuellem Zirkonabutment.
12.10.2009
Kollegentipps

Implantate, Implantatportfolio

Kompetenz für Versorgung auf Knochenniveau

... mehr

Bereits seit 20 Jahren arbeitet Dr. Mario Kirste aus Frankfurt/Oder mit nahezu allen implantologischen Produkten aus dem Hause Straumann. Er ist der festen Überzeugung, dass das Implantatportfolio alle Indikationen abdeckt. Durch seine sowohl chirurgische als auch prothetische Tätigkeit und die Teilnahme an der aktuellen NIS-Studie kann er seine eigenen Erfahrungswerte durch wissenschaftlich gesicherte Erkenntnisse untermauern. ... mehr


 
Abb. 1: Die Gewindearchitektur von XiVE® Implantaten (DENTSPLY Friadent) führt zu einer Kondensierung des spongiösen Knochens ohne die Kompakta zu stark zu komprimieren.
Abb. 1: Die Gewindearchitektur von XiVE® Implantaten (DENTSPLY Friadent) führt zu einer Kondensierung des spongiösen Knochens ohne die Kompakta zu stark zu komprimieren. Abb. 1: Die Gewindearchitektur von XiVE® Implantaten (DENTSPLY Friadent) führt zu einer Kondensierung des spongiösen Knochens ohne die Kompakta zu stark zu komprimieren.
12.10.2009
Kollegentipps

Implantate, Primärstabilität, XiVE

Hervorragende Primärstabilität - Voraussetzung für Sofortbelastung

... mehr

Das XiVE® System wurde im Jahr 2002 an unserer Klinik eingeführt, um dem zunehmenden Wunsch unserer Patienten nach einer sofortigen Versorgung nach der Implantation gerecht zu werden. Anfangs erfolgte die Sofortbelastung nur bei Patienten mit optimalen Knochenverhältnissen. Die hohe Primärstabilität von XiVE® hat uns überzeugt. ... mehr


 
Applikation von Arestin® in die aktive Tasche.
Applikation von Arestin® in die aktive Tasche. Applikation von Arestin® in die aktive Tasche.
08.10.2009
Kollegentipps

Pandemie

Darf eine Antibiose auch „lokal“ erfolgen?

... mehr

Eine Pandemie, wir haben das Wort in letzter Zeit in einem anderen Zusammenhang ja häufiger hören müssen, bezeichnet die länder- und kontinentübergreifende Ausbreitung einer Krankheit - im engeren Sinn einer Infektionskrankheit. Im Gegensatz zur Epidemie ist eine Pandemie somit örtlich nicht beschränkt. Parodontalerkrankungen sind eine Pandemie. Und keiner kümmert sich drum. ... mehr


 
Abb. 1: Präoperative klinische Situation.
Abb. 1: Präoperative klinische Situation. Abb. 1: Präoperative klinische Situation.
07.10.2009
Kollegentipps


Externer Sinuslift mit synthetischem Knochenaufbaumaterial

... mehr

Folge eines frühzeitigen Zahnverlustes und fehlender funktioneller Belastung ist in der Regel ein fortschreitender Knochenabbau des Alveolarkamms. Unterstützt wird dieser Effekt vielfach durch eine altersbedingte Knochenatrophie, sodass eine Implantation ohne vorhergehende augmentative Maßnahmen häufig nicht möglich ist. Dies gilt insbesondere für den Seitenzahnbereich im Oberkiefer, da das Knochenangebot hier von vornherein durch den angrenzenden Sinus maxillaris in seiner Höhe begrenzt wird. Abh ... mehr


Das Erfolgskonzept geht weiter!
Straumann

1,5 Tage spannende Vorträge, hochkarätige Referent*innen und alles was Sie wissen müssen zum Thema ästhetische Zahnmedizin.

Erfahren Sie im kostenlosen Live-Webinar „Fissurenversiegelung in der Kinderprophylaxe“ von Ivoclar am 18.05.2022 von 17:00–18:00 Uhr alles über Präventionsmaßnahmen in der Kinderprophylaxe mit dem Fokus der Fissurenversiegelung.

 

Jetzt kostenlos anmelden