10.11.2017

Die neue Generation der BioniQ Bohrer

Die neuen Bohrer des Systems BioniQ® zeichnen sich durch hervorragende Bohrleistung, Langlebigkeit und Benutzerfreundlichkeit aus.

Zielgruppe: Zahnärzte

Produktbeschreibung

Die neu entwickelten Bohrer wurden so konstruiert, dass sie auf die übliche Art und Weise oder mit dem Tiefenstopp für noch sicherere Implantatbettaufbereitung verwendet werden können. Einfach und präzise erreichen sie die gewünschte Tiefe, ohne Angst haben zu müssen, dass zu weit gebohrt wird. Die Bohrer sind in den zwei Längen 34 und 40 mm verfügbar. Die Verwendung des Tiefenstoppsets wurde maximal vereinfacht. Für alle BioniQ® Implantate – alle Längen und Durchmesser – reicht nur ein aus zwei Durchmessern bestehendes Tiefenstoppset. Alle zehn Tiefenstopps werden in einem übersichtlichen Organizer geliefert. Der Organizer ist so ausgelegt, dass dieser in die Chirurgie-Kassette (Version 2016) eingesetzt werden kann. Das Tiefenstoppsystem ist so nicht nur einfach, sondern auch kostengünstig und effektiv: Die Beschriftung auf dem Tiefenstopp entspricht der Implantatlänge, es gibt Öffnungen für eine bessere Kühlung und Abtransport des gebohrten Knochens, die Rotation erfolgt passiv, um die Weich- und Hartgewebe zu schützen. Zudem sind die Bohrer wiederverwendbar und resterilisierbar.

Kontakt: Lasak GmbH, Prag; www.lasak.com