15.09.2016

Schmales hydrophiles Titan-Implantat vorgestellt

Die Firma LASAK erweitert das Implantatsystem BioniQ® um eine neue Reihe schmaler Implantate mit einem Durchmesser von 2,9 mm.

Zielgruppe: Zahnärzte

Produktbeschreibung

Das System BioniQ® bietet daher die optimale Lösung auch in Situationen, in denen die Behandlung mit herkömmlichen Zahnimplantaten problematisch oder unmöglich ist. Am häufigsten werden die schmalen Implantate BioniQ® S2.9, die ebenso wie alle sonstigen Implantate des Systems mit einer hydrophilen, bioaktiven Oberfl äche versehen sind, bei einem begrenzten Knochen- und Platzangebot im Frontzahnbereich verwendet. Diese Oberflächenbehandlung beschleunigt die Bildung einer funktionalen Knochen-Implantat- Schnittstelle und bietet somit dem Implantat bereits in den frühesten Heilungsphasen eine zunehmende sekundäre Stabilität. Aufgrund zwanzigjähriger Erfahrung mit schmalen Implantaten stellt LASAK die Implantate BioniQ® S2.9 aus reinem Hochleistungstitan her. Durch die strenge LASAK-Norm werden die Anforderungen der üblichen Normen (ISO 5832-2) an das Material bei Weitem überstiegen. Für die schmalen Implantate wurde speziell die neue prothetische Plattform QN (Q-Lock Narrow) entwickelt.

Kontakt: LASAK Ltd., CZ-Prag; www.lasak.com