07.06.2015
Therapie

Antibiotika, Parodontaltherapie, Sondierungstiefe

Adjuvante Anwendung lokaler Antibiotika bei der nicht-chirurgischen Parodontaltherapie

... mehr

Der Biofilm in Kombination mit anderen Faktoren stellt die Hauptursache für die Entstehung und die Progression der marginalen Parodontitis dar [13]. Im Rahmen der nichtchirurgischen Parodontaltherapie wird der Biofilm als wichtigster ätiologischer Faktor durch Scaling und Wurzelglättung (SRP) beseitigt, wodurch eine Veränderung der subgingivalen bakteriellen Flora bewirkt wird [7, 11]. In den meisten Fällen stellt sich eine Verbesserung der klinischen Situation ein [1, 9]. Dennoch können limitierend ... mehr


 
Typische Paro-Endo-Problematik – ohne direkten Bezug zur dargestellten Fallbeschreibung.
Typische Paro-Endo-Problematik – ohne direkten Bezug zur dargestellten Fallbeschreibung. Typische Paro-Endo-Problematik – ohne direkten Bezug zur dargestellten Fallbeschreibung.
11.05.2015
Therapie

Fallbezogene Expertendiskussion:

Therapie von Paro-Endo-Läsionen – Teil 3

... mehr

Der letzte Teil der dreiteiligen Fallserie zur Therapie von Paro-Endo-Läsionen befasst sich erneut mit der oft komplizierten Diagnostik bei Paro-Endo/Endo-Paro-Problemen. Wichtige Fragen zu den möglichen Therapieoptionen werden diskutiert – Zahnerhalt oder als Alternative ein Implantat? Wertvolle Experten-Tipps bekommen Sie im Anschluss an die Fallbeschreibung von den erfahrenen Parodontologen Dr. Daniel Engler-Hamm und Dr. Bernd Heinz. ... mehr


 
Abb. 1: Situation vor der OP.
Abb. 1: Situation vor der OP. Abb. 1: Situation vor der OP.
21.04.2015
Therapie

Fallbezogene Expertendiskussion:

Therapie von Paro-Endo-Läsionen - Teil 2

... mehr

Im Fokus der dreiteiligen Fallserie zur Therapie von Paro-Endo-Läsionen steht die oftmals schwierige Diagnostik bei vorliegenden Paro-Endo/Endo-Paro-Problemen. Relevante Fragestellungen befassen sich mit den daraus resultierenden Therapiemöglichkeiten in Richtung Zahnerhalt oder Implantat. Die präsentierten Patientenfälle wurden von Dr. Daniel Engler-Hamm aus München therapiert. Lesen Sie im Anschluss an die Fallpräsentation wertvolle Experten-Tipps der erfahrenen Parodontologen Dr. Daniel Engler-Ha ... mehr


 
22.02.2015
Therapie

Kombinierte parodontologische, funktionelle und prothetische Behandlung

Parodontaltherapie - Funktion und Ästhetik

... mehr

Der vorliegende Fallbericht beschreibt die Behandlung einer fortgeschrittenen Parodontitis, die intraossäre Defekte, Zahnlockerung und -migration sowie okklusale Fehlbelastung aufzeigte. Beschrieben wird das Vorgehen zum Erzielen parodontaler Gesundheit, konzeptgerechter Okklusion und einer zufriedenstellenden Ästhetik. ... mehr


 
Abb. 1: Klinischer Ausgangsbefund regio 16, 17.
Abb. 1: Klinischer Ausgangsbefund regio 16, 17. Abb. 1: Klinischer Ausgangsbefund regio 16, 17.
22.02.2015
Therapie

Fallbezogene Expertendiskussion:

Therapie von Paro-Endo-Läsionen - Teil 1

... mehr

In drei aufeinander folgenden Fallberichten werden die engen Wechselwirkungen zwischen Parodont und Endodont ausführlich thematisiert. Im Vordergrund stehen dabei die oftmals schwierige Diagnostik bei vorliegenden Paro-Endo/Endo-Paro-Problemen und die daraus resultierenden Therapiemöglichkeiten in Richtung Zahnerhalt oder Implantat. Die Patienten wurden von Dr. Daniel Engler-Hamm aus München behandelt. Im Anschluss an das jeweilige Fallbeispiel beurteilen und diskutieren die erfahrenen Parodontologen D ... mehr


 
11.11.2014
Therapie


Erfolgsfaktoren einer nachhaltigen Parodontaltherapie?

... mehr

Parodontitis umfasst das Spektrum multifaktoriell verursachter, genetisch und systemisch modulierter, akuter und chronischer, destruktiver opportunistischer Infektionserkrankungen des thekodonten Zahnhalteapparates durch fakultativ pathogene Keimspektren. Diese über die letzten Jahre gewachsene Definition der Volkskrankheit zeigt deren Komplexität hinsichtlich ihrer Ätiopathogenese und wirft daher in ihrer auf Kausalität bedachten Diagnostik und Therapie immer wieder kontrovers diskutierte Fragen auf. ... mehr


 
12.06.2014
Therapie

Kollagenmembran, Rezessionsdeckung

Rezessionsdeckung mit xenogener Kollagenmembran

... mehr

Gute und gesunde Zähne sind wichtig für unsere Lebensqualität. Nur mit gesunden Zähnen können wir Nahrung ohne Einschränkungen aufnehmen und genießen. Allerdings haben unsere Zähne neben dieser funktionellen Bedeutung auch eine wichtige Funktion als ‚Statussymbol‘. Schöne Zähne sind wichtig für die Gesamtästhetik und ein Ausdruck von Gesundheit. So rücken bei der Beurteilung des Erfolges eines implantatgetragenen Zahnersatzes neben der Funktionalität zunehmend ästhetische Gesichtspunkte ... mehr


 
12.06.2014
Therapie

Gibt es einen Ersatz zum freien Bindegewebstransplantat?

Weichgewebsaugmentation in verschiedenen Indikationen

... mehr

Die nach Zahnverlust sichtbaren Weichgewebsdefi zite spiegeln in erster Linie die knöchernen Verhältnisse wider – sind also niemals reine Weichgewebsdefekte. Eine Wiederherstellung der horizontalen und/oder vertikalen Dimension des Kieferkammes durch Weichgewebsaugmentation kann bei Brückenkonstruktionen zur Ausformung der Pontics indiziert sein. Des Weiteren können Restdefekte, die nicht vollständig durch Knochenaugmentation ausgeglichen werden können, während oder nach erfolgter Implantation mi ... mehr


 
11.12.2013
Therapie

Antibiotika, Parodontitis, Periimplantitis

Antibiotika in der Parodontitis- und Periimplantitistherapie

... mehr

Die Parodontitis umfasst das Spektrum multifaktoriell verursachter genetisch und systemisch modulierter, akuter und chronischer, wirtsabhängiger, opportunistischer Infektionserkrankungen des Zahnhalteapparates durch fakultativ pathogene Keimspektren. Diese über die Jahre gewachsene Definition spiegelt im Erkenntnisgewinn um die Komplexität der Ätiopathogenese der verschiedenen entzündlichen Parodontalerkrankungen das Dilemma um die auf den individuellen Fall ausgerichtete Auswahl der jeweils geeignet ... mehr


 
14.06.2013
Therapie

Diabetes mellitus, Parodontitis, Laser, Therapie

Optimierung der Parodontitis-Therapie bei Diabetikern

... mehr

Patienten, die eine chronische Parodontitis aufweisen, haben nach wissenschaftlichen Untersuchungen ein sechsfach höheres Risiko an Diabetes mellitus zu erkranken. In Deutschland leiden ca. 6 bis 8 Mio. Menschen an Diabetes mellitus. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) schätzt, dass die Zahl der Diabetiker in den kommenden 25 Jahren um mehr als 40 % zunehmen wird. Die Zahl der Neuerkrankungen an Diabetes mellitus beträgt in Deutschland derzeit 12 pro 100.000 Einwohner. ... mehr


id infotage dental 2020 abgesagt

Schweren Herzens hat der Veranstalter LDF die id infotage dental in München am 11. und 12. September sowie in Frankfurt am 13. und 14. November 2020 abgesagt.

exocad: Neue Videoserie „Masters of Digital Dentistry“

exocad startet mit „Masters of Digital Dentistry“ eine brandneue Videoserie. Im Mittelpunkt stehen die nahezu grenzenlosen Möglichkeiten der digitalen Zahnmedizin, die heutzutage Dentalexperten weltweit zur Verfügung stehen.