Veranstaltungen


Internationaler Ankylos-Kongress 2018

13.10.2017

Auch 2018 wird es wieder eine digitale Video- und Posterausstellung geben.
Auch 2018 wird es wieder eine digitale Video- und Posterausstellung geben.

Nach dem erfolgreichen Ankylos-Jubiläumskongress im Juni 2016 lädt Dentsply Sirona Implants am 29./30. Juni 2018 erneut zu einem internationalen wissenschaftlichen Kongress rund um das Implantatsystem Ankylos ein. Über 1.000 Teilnehmer werden im größten Hotel Deutschlands, dem Estrel Hotel in Berlin, erwartet. Die wissenschaftliche Leitung hat Dr. Paul Weigl von der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik an der Universität Frankfurt am Main.

  • Der wissenschaftliche Leiter Dr. Paul Weigl.

  • Der wissenschaftliche Leiter Dr. Paul Weigl.
Der 2. internationale Ankylos-Kongress wird von Dr. Paul Weigl, Oberarzt an der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik der Universität Frankfurt am Main, geleitet. Zahlreiche Vorträge von renommierten nationalen und internationalen Referenten zu Forschung, klinischer Anwendung und aktuellen therapeutischen Lösungskonzepten werden geboten. Die Veranstaltung richtet sich an die Fans des Implantatsystems sowie alle Implantologen und Zahnärzte, die sich über ein klinisch sehr bewährtes, sicheres und zukunftsfähiges, innovatives Komplettsystem informieren möchten. Ankylos wird wegen seiner einfachen Anwendung und den vorhersagbaren ästhetischen Ergebnissen sehr geschätzt. Das Programm enthält auch Vorträge, die besonders auf die aktuellen Weiterentwicklungen und den digitalen Workflow eingehen. Workshops mit Hands-on-Übungen vermitteln wertvolle Praxiserfahrung. Veranstaltungsort des wissenschaftlichen Kongresses ist das Estrel in Berlin, das größte Hotel Deutschlands.

In einer digitalen Video- und Posterausstellung können Wissenschaftler und Praktiker Studien oder innovative sowie bewährte Behandlungsstrategien präsentieren. Die besten Arbeiten werden mit attraktiven Preisen ausgezeichnet.

Ankylos: Weltweit bewährt und klinisch dokumentiert

Seit über 30 Jahren steht Ankylos mit dem einzigartigen TissueCare-Konzept für dauerhafte Hart- und Weichgewebestabilität und damit für eine langfristige Rot- Weiß-Ästhetik. Als eines der ersten Implantatsysteme mit selbsthemmender konischer Innenverbindung wurde Ankylos kontinuierlich weiterentwickelt, sodass heute alle modernen Therapiekonzepte umgesetzt werden können. Ankylos bietet dem Anwender die Wahlfreiheit zwischen einer nicht indexierten und einer indexierten konischen Implantat-Aufbau-Verbindung.

Das progressive Gewinde ermöglicht eine exzellente Primärstabilität und damit auch Sofortversorgungen. Für die Verankerung von umfangreichen prothetischen Versorgungen können einfache Konzepte wie SmartFix angewendet werden. Heute ist das Implantatsystem vollständig in den digitalen Workflow der modernen Zahnheilkunde integriert und ermöglicht in der neuen Firmenstruktur von Dentsply Sirona zahlreiche spannende Möglichkeiten im Rahmen der integrierten Implantologie. Ankylos verfügt über eine Vielzahl an wissenschaftlichen Studien und klinischen Langzeitdokumentationen und wird weltweit erfolgreich eingesetzt.


WEITERE INFORMATIONEN:

www.dentsplysirona.com/implants


Das könnte Sie auch interessieren:

Die 5. Geistlich Konferenz unter dem Leitthema „Reparatur-Chirurgie“ findet am 7. März 2020 in Baden-Baden statt. Im Fokus werden die Prävention und Behandlung von Periimplantitis sowie Regenerationsmaßnahmen für Knochen und Weichgewebe stehen.

Weitere Infos

Die 5. Geistlich Konferenz unter dem Leitthema „Reparatur-Chirurgie“ findet am 7. März 2020 in Baden-Baden statt. Im Fokus werden die Prävention und Behandlung von Periimplantitis sowie Regenerationsmaßnahmen für Knochen und Weichgewebe stehen.

Weitere Infos