DGOI Aktuell


Prof. Dr. Daniel Grubeanu als Präsident der DGOI wiedergewählt

25.10.2022

DGOI-Präsident Prof. Dr. Daniel Grubeanu (2.v.r.), wurde in der Mitgliederversammlung für weitere vier Jahre im Amt bestätigt. Vize-Präsident Dr. Dr. Ralf Smeets (m), Prof. Dr. Fred Bergmann (r), Dr. Kay Pehrsson (l) und Dr. Sven Görrissen neben ihm.
DGOI-Präsident Prof. Dr. Daniel Grubeanu (2.v.r.), wurde in der Mitgliederversammlung für weitere vier Jahre im Amt bestätigt. Vize-Präsident Dr. Dr. Ralf Smeets (m), Prof. Dr. Fred Bergmann (r), Dr. Kay Pehrsson (l) und Dr. Sven Görrissen neben ihm.

Prof. Dr. Daniel Grubeanu, Trier, repräsentiert die Deutsche Gesellschaft für Orale Implantologie e.V. (DGOI) für weitere vier Jahre als Präsident. Er wurde in der Mitgliederversammlung der implantologischen Fachgesellschaft am 22. Oktober in Hamburg einstimmig wiedergewählt.

Ebenfalls zur Wahl stand das Amt des Vizepräsiden-ten, für das die anwesenden Mitglieder Prof. Dr. Dr. Ralf Smeets, Stellvertretender Klinikdirektor und Leiter der Sektion Regenerative Orofaziale Medizin sowie Forschung MKG am UKE Hamburg, einstimmig wählten. Er ist auch weiterhin Fortbildungsreferent der DGOI. Satzungsgemäß stand dann die Wahl eines fünften Vorstandsmitglieds an, die auf Past-Präsident Prof. Dr. Fred Bergmann, Viernheim, fiel. Er wird auch zukünftig die globalen Aktivitäten der DGOI leiten.

Die neu gewählten Vorstandsmitglieder übernehmen ihre Aufgabe satzungsgemäß am 12. Dezember 2022. „Die DGOI als Präsident aktiv zu begleiten macht mir sehr viel Freude“, erklärte Prof. Dr. Daniel Grubeanu, als er sich nach seiner Wiederwahl bei den Mitgliedern für ihr entgegengebrachtes Vertrauen herzlich bedankte. Aktuelle Projekte für die nächsten vier Jahre sind bereits definiert.

Erweiterung des Fortbildungsportfolios

So will die DGOI ihr bisheriges Fortbildungsportfolio um praxisrelevante Services für den Praxiserfolg erweitern. Mit diesem Angebot reagiert die implantologische Fachgesellschaft für Praktiker auf die Wünsche zahlreicher Mitglieder, die ihre betriebswirtschaftlichen Fähigkeiten erweitern wollen.

Dem fünfköpfigen Vorstand gehören weiterhin an: Dr. Sven Görrissen, Kaltenkirchen, für Öffentlichkeitsarbeit und Marketing, und Dr. Kay Pehrsson, Herne, als Schatzmeister. Dr. Henriette Lerner, Baden-Baden, Dr. Dr. Nico Laube, Frankfurt am Main, Dr. Jan Klenke, Hamburg, und Dr. Georg Bayer, Landsberg am Lech stehen dem Vorstand als Beisitzer zur Seite.

Die DGOI ist die implantologische Fachgesellschaft für Praktiker und steht für Kollegialität, Teamgeist und wissenschaftlich fundierte Weiterbildung auf höchstem Niveau für Zahnärzte, Zahntechniker und die Assistenzberufe. Das implantologische Wissen kann in verschiedenen Curricula bis zum Master of Science in Parodontologie und Implantologie strukturiert erworben werden.

Durch die enge Kooperation von Wissenschaft und Praxis wird das implantologische Knowhow nah an der Praxis in Theorie und praktischen Übungen vermittelt. Wissens-Updates bieten der Jahreskongress und das Wintersymposium ImpAct Zürs Austria sowie die lokalen StudyClubs.


Quelle:
Deutsche Gesellschaft für Orale Implantologie (DGOI)


Aufruf zur Online-Umfrage für ZÄ, ZMP und DH – Studie zu Gingivawucherungen
csm Bild 1 gingivawucherung.jpg 06f39e04d9a5f361cbe0cb540b51d060 43c9730af5

Prof. Dr. Christian Graetz et al., Universitätsklinikum Kiel, freuen sich über die Teilnahme an einer anonymisierten Umfrage. Zeitdauer ca. 10 Minuten. Die Studie untersucht, ob aus zahnmedizinischer Sicht eine adäquate Versorgung des o.g. Krankheitsbildes „gingivale Wucherungen“ vorliegt.