19.06.2017

Atmosphären-Plasmagerät für die Abutment-Vorbehandlung

Mit einem einfachen und günstigen Atmosphärenplasma-Handgerät können Abutments gereinigt und biologisch aktiviert werden.

Hersteller: Cumdente GmbH
Zielgruppe: Zahnärzte

Produktbeschreibung

Die Plasmavorbehandlung erhöht die Oberflächenenergie und reduziert den Kontaktwinkel, aktiviert die Oberflächen auf atomarer und molekularer Ebene, produziert eine hydrophile Oberfläche und verbessert die Oberflächenbenetzbarkeit. Dadurch kommt es zu einer schnelleren und festeren Anhaftung von Fibroblasten und periimplantärer Mukosa. Studien haben gezeigt, dass auch nach 24 Monaten noch klinisch relevante Unterschiede zu erkennen waren. Die Anwendung ist denkbar einfach und dauert nur wenige Sekunden, das Gerät ist günstig und muss nicht vorbereitet werden. Aus der Zusammenarbeit von Wissenschaftlern, Ingenieuren und Anwendungstechnikern ist es gelungen, ein sehr wirtschaftliches Cold-Plasma-System und effizientes Reinigungsprotokoll zu entwickeln.

Kontakt: Cumdente GmbH, Tübingen; www.cumdente.com/coldplasma

Kontakt

Cumdente GmbH
Paul-Ehrlich-Straße 11
72076 Tübingen
Tel.: 07071 97557-0