15.06.2018

FairWhite setzt Maßstäbe

Seit dem Jahre 2009 ist das FairWhite Zahnimplantat im klinischen Einsatz.

Zielgruppe: Zahnärzte

Produktbeschreibung

Es entspricht seitens des Behandlungsprotokolls dem bewährten FairOne Zahnimplantat aus Reintitan. Beide verfügen über einen präparierbaren Kopf. Dieser ist so gestaltet, dass typische Präparationen keinen Einfluss auf die Gesamtfestigkeit haben und lässt sich puderfrei intraoral scannen. Abweichend sind das hochfeste und alterungsfeste Zirkon, die keramikgerechte Gestaltung und die scherfeste Zircapore®-Oberfläche anstelle der BONIT®-Beschichtung. Die Osseointegrations-Einheilquoten von FairWhite und FairOne, wie auch die günstigen Knochenumwandlungen während der Einheilung, sind bei diesen Implantattypen vergleichbar gut. Seitens der Schleimhautintegration scheint der verwendete Zirkonwerkstoff Vorteile gegenüber Reintitan aufzuweisen.

www.fairimplant.de