20.06.2011

Reibungsloser Workflow – einfache Praxisintegration – optimaler Hygieneschutz

Der neue KaVo Scan eXam Scanner für intraorale Aufnahmen bietet hervorragende, konsistente klinische Ergebnisse für eine schnelle, sichere Diagnostik.

Zielgruppe: Zahnärzte

Produktbeschreibung

Damit ergänzt das digitale Speicherfoliensystem in idealer Weise die KaVo Imaging Master Series. Die Schnelligkeit in der Bilderstellung wird durch eine Scanzeit von nur 5 Sekunden einschließlich Löschfunktion erreicht. Durch die zum Film analogen Arbeitsabläufe kann der Anwender mit diesem Scanner in gewohnter Weise reibungslos weiterarbeiten. Das Gerätedisplay mit visueller Bedienerführung und sofortiger Bildergebniskontrolle erlaubt eine sehr einfache, fehlerreduzierte Bedienung. Mit Hilfe der Guided Plate Feed-Funktion, einem magnetischen Einzug der Speicherfolien, wird eine sichere Bedienerführung realisiert und Fehleingaben mit potentiellem Bildverlust bzw. Qualitätseinbußen reduziert. Der netzwerkfähige Scanner kann von bis zu acht Arbeitsstationen direkt angesprochen werden, ohne dass ein spezifischer PC in Scannernähe erforderlich ist. Damit bietet das System eine kostengünstige Bildgebungslösung auch für Praxen mit mehreren Behandlungsräumen. Darüber hinaus liefert das Gerät mit Frontbedienung und außerordentlich kompakten Maßen die richtige, platzsparende Lösung für jedes Raumkonzept. Das patentierte Hygieneschutzverfahren mit Biss-Schutz und speziellen Hygiene-Schutzhüllen verhindert eine Folienkontaminierung und bietet perfekte Sicherheit für Patient und Anwender. Eine berührungslose Bedienung mit automatischer Scanneraktivierung vervollständigt das Hygienekonzept.

Kontakt: KaVo Dental GmbH, Biberach/Riss; www.kavo.com